Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 842 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
Kilian ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2011 09:39
Bundesringe für Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo,
hab da mal eine Frage: Wenn ich Zwergwachteln ausstellen möchte brauchen die doch mit Sicherheit Bundesringe wie bei den Hühnern, oder??
Wo bekomme ich die denn her und welche Größe müssen die haben??
Gruß Kilian


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2011 11:04
#2 RE: Bundesringe für Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo Kilian

Die richtige Ringgröße für Zwergwachteln ist 4,0 - keinesfalls kleinere nehmen, da diese einwachsen können!
Geschlossenen Ringe als Zuchtnachweis kannst Du nur beziehen, wenn Du einem Verein oder einer Organisation direkt angehörst (Beispielsweise brauchts für eine Mitgliedschaft in der AZ nicht unbedingt eine Vereinsmitgliedschaft vor Ort)


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

15.03.2011 19:37
#3 RE: Bundesringe für Zwergwachteln Thread geschlossen

Wenn Kilian sie auf Austelllungen zeigen will wo auch Rassegeflügel ausgestellt wird sind es laut BDRG 3,5 ,diese kann man über den Ringwart des Ortsvereins wie die anderen Ringe für Gänse ,Enten ,Hühner ,Zwerghühner und Tauben zu beziehen

Mittlerweile bin ich aber auch auf AZ RINGE umgestiegen da die Zwerge dort meine Züchter Nummer tragen und man sie immer nachverfolgen kann ,woher sie sind .

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.03.2011 20:20
#4 RE: Bundesringe für Zwergwachteln Thread geschlossen

Wie ich (und andere!) hier mindestens schon 200 Mal betont haben, ist die Größenangabe des BDRG zu klein!! Sich daran zu halten ist eine unnötige Gefahr, die man dem Tier aussetzt!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Kilian ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2011 09:15
#5 RE: Bundesringe für Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo ihr alle,
danke für eure Antworten.
Bekomme ich denn beim BDRG Bundesringe für ZW in der Größe 4,0??
Gehöre wegen meiner Hühner ja schon einem Ortsverein an.
Gruß Kilian


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2011 09:52
#6 RE: Bundesringe für Zwergwachteln Thread geschlossen

Das fragst Du dann am besten dort vorher an. Ich kann mich aber erinnern, daß es da in der Vergangenheit schon Probleme gab und so einige dann zur AZ gewechselt sind, um die richtigen Ringe zu bekommen. Die sind beim BDRG wohl wenig einsichtig. Während andere Organisationen längst die Größe 4,0 für Zwerge angeben, heißt es bei denen immer noch 3,5. War gerade mal im WWW stöbern, geben die auch jetzt noch so an. Aber das die definitiv zu klein sind, steht außer Frage - sogar hier im Forum gab es Fälle von eingewachsenen, zu kleinen Ringen.
Laß Dir die also bitte nicht als "passend" von denen aufreden!


Speiseeier »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen