Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 559 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
Mali ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2011 12:38
Kauf beim Händler ? Thread geschlossen

Seit ein paar Wochen war ich auf der Suche nach einen weißen Chinesischen Zwergwachtelhahn.
(Bekomme zwar noch welche von Claudia, aber meine weiße Henne ist etwas traurig so alleine)

Auf der Vogelbörse, Anfang März in Lingen war der Verkauf von allen Hühnervögel verboten.
(Einige wenige wurden inoffiziell „unter dem Tisch“ verkauft. )- Leider keiner in Weiß.

Am Sonntag war ich dann auf der Vogelbörse in Lengerich.
– Wie auch in Lingen war der Verkauf von Wachteln da verboten.

– Ein Vogelhändler aus aus Iburg (30 km weg) bot mir jedoch einen weißen Hahn an,
den ich am nächsten Tag abholen konnte.

Die Wachteln die dort im Laden (!) zu sehen waren, hatten zwar alle genug Auslauf,
aber fast jede 2. hatte große kahle Stellen auf dem Rücken. – Auf meine Fragen,
wo die Wachteln her kommen, wie sie gehalten wurden ua. Konnte (oder wollte)
mir der Händler nichts mitteilen.
Einen weißen Hahn nahm ich mit – auch er hat eine große kahle Stelle, machte aber
ansonsten einen sehr gesunden, munteren Eindruck.

Wo bekommt Ihr neue Wachteln her?
– Was macht Ihr mit eurem Nachwuchs ?

Kauf/ Verkauf beim Händler ? – Hätte hier gerne eure Meinung.


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2011 13:21
#2 RE: Kauf beim Händler ? Thread geschlossen

Hallo
Ich hatte mein erstes Paar auch im Zooladen gekauft.Sie waren beide auf den Rücken kahl.
Mir wurde damals gesagt,das es die Zebrafinken waren.Ich mußte aber feststellen,das beide
Rupfer waren. Es hat auch nie aufgehört mit dem Rupfen.Mein Hahn,ist warscheinlich daran
gestorben.Er hat sich durch den kahlen Rücken einen Infekt geholt.
Am besten du versuchst beim Züchter noch ein Tier zu bekommen.Oder
hier im Forum.
LGT Detlev


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2011 13:53
#3 RE: Kauf beim Händler ? Thread geschlossen

Ich arbeite mal die Fragen ab:

- neue Wachteln (zwecks Blutauffrischung) ziehe ich mir über Bruteier (das kann dann schon mal per Versand vom anderen Ende der Republik sein ), ansonsten versuche ich meine vorhandenen Zwerge sinnvoll zu verpaaren.
- der Nachwuchs geht überwiegend an befreundete Halter/Züchter dieser Tierchen, manchmal auch in Privathand - oder ich behalte den Nachwuchs selbst

Nochwas zu Deinem Neuzugang... Nicht sofort zu der vorhandenen Henne setzen (aber Ihr als Vogelhalter wisst das sicher). Hat zweierlei Hintergründe: zum einen die Quarantäne, bis ausgeschlossen ist, daß Ihr Euch irgendwas an Krankheiten einschleppt. Zum anderen: Ihr würdet die Henne sonst zum Rupfen animieren. Der Rücken des Hahnes ist kahl und da würde die Henne weitermachen. Wenn die Federkiele durch die Haut brechen wird ein süssliches Sekret produziert - und kaum eine Wachtel kann da widerstehen ... Irgendwann wird das dann zur Gewohnheit... Deshalb, solange die Federn nicht komplett sind: "Einzelhaft" (dürfte zeitlich aber mit der Quarantänezeit ohnehin abgedeckt sein)


«« Mauser
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen