Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 581 mal aufgerufen
 Nicht ansteckende Krankheiten
VomRuinenberg ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2011 10:51
Schreckmauser, natürliche Mauser, Infektion? Antworten

Hallo ihr Lieben,
ich habe lange nicht mehr von mir hören lassen weil sich im Bezug auf meine beiden ZW Bonny und Clayd keine weiteren Fragen aufgetan haben.

Jetzt allerdings schon und eh ich überreagiere wollte ich schnell hier posten und hoffe darauf das ihr mir wieder ganz nett helfen könnt.

Folgendes ist gestern vorgefallen.

zunächst habe ich die beiden eingefangen weil ich wieder eine Kompletreinigung der Voliere gemacht habe, da fiel mir schon auf das mein Clayd ungewöhnlich viele Federn abgeworfen hat, ich dachte zunächst an Schreckmauser.
Dann ist mir meine Lampe durchgebrannt und ich habe gestern abend weil kein anderer Laden mehr gegen halb 8 auf hatte in einem Zoofachgeschäft einen von HOBBY 50 W Sonnlicht Reflektorstrahler geholt, Sunlight nennt sich das Model und ist so weit ich weiß eher für Reptielien, allerdings wurde mir von zwei Angestellten versichert das ich diese Lampe auch für chinesische Zwergwachteln benutzen kann.
So diese dann eingebaut habe ich bemerkt das in der Volie überall Federn liegen, Clayd angeschaut stammten sie eindeutig von seinem Rückengefieder und dem Flaum im Bauchbereich.
Jetzt frage ich mich ernsthaft ob er wegen der kurze Zeit fehlenden Lampe weiter Schreckmauser (eher sehr unwahrscheinlich) begangen hat oder ob die beiden (da Bony auch ein wenig Gefieder verliert) in einer verspäteten Mauser sind, da sie im Herbst (habe gelesen eigentlich haben ZW ungefähr im Herbst ihre Mauser stimmt das?) so weit ich weiß keine Mauser hatten.
Natürlich kann es auch eine Infektion sein, sollte ich lieber eine Kotprobe einschicken?

Und was halltet ihr von der Lampe, sollte ich morgen lieber los ziehen und eine andere kaufen?

lg
Reggie


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2011 11:45
#2 RE: Schreckmauser, natürliche Mauser, Infektion? Antworten

Du solltest lieber wieder eine Bitd Lampe kaufen.Die Reptilien Lampen
haben nur einen UVA Anteil.Die Bird Lampe hat UVB und UVA Anteile,was sie dringend brauchen.
Es ersetzt das natürliche Sonnenlicht.Zu deiner anderen Frage kann ich leider nicht viel sagen.
Es kann passieren beim rausnehmen,das sie Federn vor Strß abwerfen.Wenn das aber nicht der Fall
war ,solltest du eine Kotprobe vorsichtshalber zum TA bringen.
LG Detlev


VomRuinenberg ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2011 12:46
#3 RE: Schreckmauser, natürliche Mauser, Infektion? Antworten

Eine neue Birdlamp wird allerdings erst in zwei Wochen bei mir eintreffen daich die bestellen müsste, unter dieser Lampe scheinen sie sich aber so an sich auch gut zu fühlen.
auserdem hat sie uva und uvb anteile wurde mir gesagt, leider steht auf der verpackung nicht sonderlich viel druaf.
ich bestelle eine neue birdlamp.
wie gesagt aus stress scheint er federn abgeworfen zu haben als ich ihn gestern raus genommen hatte aber das jetzt immer noch federn in der volli liegen macht mich stutzig, ich werde morgen erst einmal meinen tierarzt anrufen und schauen was er sagt, er kennt die beiden ja nun schon.

lg
Reggie und danke für deine antwort.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

30.01.2011 14:55
#4 RE: Schreckmauser, natürliche Mauser, Infektion? Antworten

Also: Wachteln haben keine Mauserzeit in dem Sinne, sie erneuern ihr Federkleid permanent. Verspätete Mauser fällt also weg.
Es kann aber durchaus sein, dass sich bei dem Schock des Herausfangens mehr Federchen als du im ersten Moment bemerkt hast, gelöst haben.
Also erstmal ruhig Blut und beobachten. Sollte in den nächsten Tagen noch mehr Federn ausfallen, wäre es sinnvoll zum TA zu fahren.
Das es an der Lampe liegt glaube ich ehrlich gesagt nicht.
Notiere hier doch bitte mal die Daten der neu gekauften Lampe.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz