Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 507 mal aufgerufen
 Naturbrut
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

14.12.2010 19:33
Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Ihr Lieben,
viele von euch wissen ja das mein Cäsar eine neue Henne an seine Seite bekommen Hat. Diese ist vor rund drei Wochen bei uns eingezogen. Fotos folgen !

Die beiden haben sich gut aneinander gewöhnt. Ihr erinnert euch, Cäsar hat es bisher nicht leicht in seinem Leben gehabt, wurde sehr stark von seiner ersten Henne gerupft, usw. Auch wenn die Voliere abwechlsungsreich eingerichtet war, so konnte ich doch Sonntag Abend beobachten, dass der freche Kerl angefangen hat am Rücken seiner neuen Herzensdame zu zupfeln. So viel zum Thema. Ist nur ne kleine Stelle, aber die beiden sind erstmal getrennt damit die Federchen da schnell wieder drüberwachsen, danach wird die Voliere umstrukturiert.
Lange Rede, kurzer Sinn.
Ich komme gerade nach Hause und frage mich wo die dicke Henne hin ist. Schwierig zu erkennen zwischen dem ganzen Blätterwerk in der Voliere, aber mir entgeht dann doch nichts: Drei Wochen da und hockt auf 8 (!) Eiern -.-. Die Eier sind jetzt raus, aber gelacht habe ich schon.

So viel zum Thema ZW kriegt man nicht zum brüten... also ehrlich, wenn ich das nochmal höre !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2010 19:49
#2 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Hallo Marie
Hatte die Henne schon angefangen zu brüten?
Ja wen das Terra so voll Pflanzen ist,kann
man schon mal die Übersicht verlieren.Das
kann ich auch bestätigen.Meins ist ja auch
voller Pflanzen.
LG Detlev


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

14.12.2010 20:00
#3 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Ja, ich denke das sie den ganzen Tag drauf saß.
Sie hat die Eier hinter das Sandbad gelegt, das konnte man auch von außen nicht sehen. Allerdings ist mir eben Abends bei der Kontrolle aufgefallen, dass sie nicht durch die Voliere läuft und da bin ich direkt stutzig wird. Also das eine Halter eine ganze Brut nicht bemerkt ist schon grobe Fahrlässigkeit !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2010 20:06
#4 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Hihi das kann jeden mal passieren!
LG Detlev


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2010 20:13
#5 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Haha, das ist ja super, gleich 8 Eier!!!! Sehr gerissen die Dame und vor allem fleißig Was wirst Du denn machen? Lässt Du sie brüten?


Lucy ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2010 17:00
#6 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Ich hatte auch ein Paar, welches bestimmt ein Jahr keine Anstalten machte zu brüten, daher ließ ich die Eier auch immer drin bis zur nächsten Reinigung. Nun fiel mir letztens auch auf, dass die Henne nicht da war, also leuchtete ich ins Häuschen (der einzige Ort, den ich von dort nicht richtig einblicken konnte), da saß die Henne auf einem 9er-Gelege. Ich hab es auch sofort entfernt und muss ab sofort immer bei allen Wachteln die Eier entfernen (denn selbst eine Jungwachtel hatte schon ein wahnsinniges Gelege (glaub 13 Eier oder so, auch von ihren Schwestern) zusammen gesammelt und saß drauf )


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.12.2010 19:25
#7 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Ne, die Eier hab ich sofort entfernt, jetzt wird nicht gebrütet, jetzt wird Winterruhe eingehalten !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2010 00:39
#8 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

hallo zusammen,
da muss ich nun doch was fragen. sissi hat auch eier gelegt, so etwa 9 stück kann ich sehen, aber ein teil ist noch in der nähe eines kleinen nestes verstreut. sie sitzt auch nicht auf den eiern, sondern beschäftigt sich den ganzen tag mit franzl, der sie täglich beglückt
sollte ich die eier auch entfernen oder einfach mal abwarten was geschieht. denn brüten tut sie ja nicht.


Lucy ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2010 15:41
#9 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Meine Erfahrung: wenn du in puncto Zwergwachtelhaltung noch eher unerfahren bist würde ich dir von einer Brut abraten! Und: bedenke immer wohin mit den Küken wenn sie groß sind. Hast du für alle gute Plätze? Hast du die Möglichkeit sie mit etwa 4 bis 5 Wochen von den Eltern zu trennen und auch untereinander? Dafür braucht man viel Platz, denn du musst sie ja auch artgerecht halten, solange sie bei dir sind.
Und momentan ist eh Winter, d.h. wenn dann würde ich sie erst Frühjahr brüten lassen. Also: Eier rausnehmen.


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

29.01.2011 11:49
#10 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Irgendwie habens unsere Hennen grad mit 8 Eiern pro Gelege oder ;)
Du bist jetzt schon die 3 Person die von einem Gelege mit 8 Eiern und Brut berichtet.
Wie lang dürfen deine Zwerge Winter ruhe machen Marie ?

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Nobi123 ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 12:44
#11 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

8 Eier sind doch ein "Normal"Gelege oder ?

Lg Leon


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

29.01.2011 17:08
#12 RE: Zum Thema Brutwillen bei ZW... Thread geschlossen

Kommt auf die Henne an, ich habe Hennen die legen nie mehr als 5 Eier, und ich habe hennen bei denen besteht eine Brut aus 13-14 Eiern.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen