Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 483 mal aufgerufen
 Allgemeines & Sonstiges
wachtelschloss ( gelöscht )
Beiträge:

02.10.2010 23:09
Ansteckende Krankheit?? antworten

Hallo !

Ich hab derzeit ein Problem mit meinen Legewachteln. Seit ca. 5 Monaten stirbt jedes Monat eine Wachtel bzw. in den letzten 3 Wochen sind 2 gestorben. Leider hab ich bis Dato noch keine eingeschickt. Bislang hatte ich das Gefühl das es in Ordnung ist da sich eine den Fuß gebrochen hat und nach ein paar Tagen starb - andere das Genick und 2 ungeklärte Falle. Da die todeszeiträume nicht eng beieinander sind (bis auf die letzten beiden) dachte ich es kann sich um keine ansteckende krankheit handeln.


Derzeit, vermute ich, ist wider eine akut kranke Wachtel im Stall. Was mir auffällt ist das das rechte Auge etwas größer geworden ist oder ein wenig raus gekommen und es hat sich ein weisser Fleck im Auge gebildet, nicht rund eher Landkartenartig, gebildet. Sie war heute mal etwas teilnahmslos - ist aber in die Gruppe noch vollständig invulviert. Das mit dem Auge beobachte ich diesmal zum ersten mal. Eigenartigerweise sind 80 Prozent der gestorbenen weissfarbene Wachteln.

Hat jemand mit dem Symthomen erfahrung? Im Google hab ich bis jetzt nur Marekschen Lähme gefunden obwohl ich vom Gefühl her sagen würde das es das nicht ist.

Ich Bitte um Euren Rat.

Christian


Korona Offline




Beiträge: 2.212

03.10.2010 08:21
#2 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Hallo,

ich kann mit den Symptomen nun nichts anfangen..
Aber ich würde dir einfach raten mit dem kranken Tier nun schnellstmöglich einen Tierarzt aufzusuchen.
Wenn es etwas ansteckendes ist, ist schließlich dein ganzer Bestand gefährdet.

Liebe Grüße,
Karin


Eddy ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2010 11:07
#3 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Der Fleck sieht mir nach einer Erblindung aus.
Sie hat vielleicht mit den anderen ein wenig herumgetollt und dabei ist eine Verletzung in ihrem Auge entstanden.
Deswegen schwillt das Auge auch ein wenig an und e bildet sich ein weißer bis bläulicher Fleck auf der Hornhaut des Auges.
Das gibts auch oft bei Hunden ;)

Ich kann dir das natürlich nicht zu 100% sagen aber ich denke, dass es sich darum handelt.
Es ist dann wohl eine andere Wachtel.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

03.10.2010 11:44
#4 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Was es auch immer ist, wenn so viele Tiere in so kurzer Zeit sterben, solltest du auf jeden Fall einen VK TA heranziehen! Es gibt einfache Tests mit denen man viele Krankheiten ausschließen kann! Ich verstehe nicht ganz wieso du so lange zögerst!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


de ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2010 11:46
#5 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Ähm Marie, ich glaub der Thread sollte zu den Legewachteln verschoben werden


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

03.10.2010 12:25
#6 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Danke für den Hinweis!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2010 17:06
#7 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Eine besondere ansteckende Erkrankung würde mir dazu spontan auch nicht einfallen. Bei der Beschreibung würde ich zuerst prüfen ob irgendwelche Wildtiere (Ratten etc.) in die Voliere eindringen könnten und ob die Gruppe gerade friedlich miteinander umgeht.
Wenn jedoch ernsthaft der Verdacht von möglicher Ansteckung da ist, dann empfehle ich sehr zeitnah den Tierarzt.


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2010 19:25
#8 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Mir sind auch keine entsprechende Krankheiten bekannt, was allerdings nicht viel heißt. Allerdings deuten die verschiedenen Todesursachen auf falsche Haltung hin - die Wachteln sind zu schreckhaft bzw. werden durch irgendwas erschreckt, fühlen sich also nicht sicher.Die Voliere hat zuviele Möglichkeiten sich zu verletzen, scheinbar können sie auch zu hoch auffliegen und sich dabei alles mögliche brechen.


stadtsteffi ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 09:38
#9 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Mir kam auch der Gedanke, dass da einige an die Decke geflattert sind.
Hast du die Voliere unter dem Dach abgepolstert?
Gibt es sonst noch herausstehende Nägel oder ähnliches?
Ich würde auch dringend raten zum Tierarzt zu gehen. Außerdem könntest du mal überlegen, ob du einen erfahrenen Wachtelhalter kennst, der sich die Gruppe samt Voliere anschaut. Ein Aussenstehender sieht häufig mehr als man selbst.

Liebe Grüße
Steffi


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

06.10.2010 14:04
#10 RE: Ansteckende Krankheit?? antworten

Hast du vielleicht einen neuen Futtermittelhersteller genommen?


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen