Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.020 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
RedBull90 ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2010 11:01
Ärger in der Wachtel Voliere brauch dringend Hilfe antworten

Hallo alles zusammen,

Meine 6 Wachteln sind nun heute genau 6 Wochen alt und seit heute gibt es auch ein Problem.
Von meinen 6 Wachteln ist einer zu 100% ein Hahn das konnt ich mit dem Kloakentest verstellen.
Seit heute jagt mein Hahn zwei andere Wachteln die sind etwas kleiner wie er bei den beiden konnt ich das geschlecht auch nicht festellen kann es sein dass die beiden auch Hähne sind oder was kann das noch sein.
Ich hatte bei Ihm den Kloakentest gemacht nach dem er ein angeriffen hatte und da konnt ich auch den weißen schaum erkennen
Die Attake sie so aus wenn er sie mal erwischt springt er sie mit gespreitzten Flügeln und Beine nach vorner gestreckt an.
Wie soll ich jetzt vor gehen den Hahn will ich auf jedenfall behalten weil er total zahm ist und den anderen drei Wachteln tut er auch nichts nur den beiden.

Gruß Marco


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2010 12:54
#2 RE: Ärger in der Wachtel Voliere brauch dringend Hilfe antworten

Ich würde erst einmal vor Allem gut beobachten! Einen hoch aggressiven Wachtelhahn würde ich nicht um jeden Preis behalten wollen. Insbesondere auch dann nicht, wenn im Zweifelsfall nur drei Hennen vorhanden sind (Klar - wenn auch das gute soziale Gefüge wesentlicher zu sein scheint). Deine Beschreibung kann ich gerade nicht sehr deutlich zuordnen. Du bist Dir wahrscheinlich sicher, dass es sich nicht um einen versuchten Tretakt handelt! Wenn es bei den Streitereien ernst wird (es zu Verletzungen kommen könnte) dann würde ich sofort handeln! Und dann muss halt die kurzfristige Entscheidung fallen: Wird der Aggressor separiert oder kommen die möglicherweise etwas schwächeren Hähne raus. Eine anschließende erneute Zusammenführung gestaltet sich manchmal etwas schwierig. Daher würde ich so lange warten bis ich separiere. Um eine Eskalation zu verzögern ist es manchmal hilfreich die Voliere zu vergrößern und für mehr Versteckmöglichkeiten zu sorgen.
Vielleicht ist es auch hilfreich einen Blick auf den Proteingehalt des Futters zu werfen. Allerdings könnte ich mir bei den Wachteln auch vorstellen, dass 'kranke' Tiere aus der Gruppe verjagt werden. Das hatte ich aber auch noch nicht. Vielleicht hat jemand mehr Erfahrung in dieser Situation...
Liebe Grüße
Petra


RedBull90 ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2010 13:13
#3 RE: Ärger in der Wachtel Voliere brauch dringend Hilfe antworten

ich weiß nicht ob es sich um ein tretakkt habndelt hab noch mal gegoogelt wie der geschlechts unterschied aussieht bin mir jetzt fast sicher das es sich um zwei hennen handelt also ich hab die nuss große ausstülpung bei den beiden nicht gesehen aber kenn es sein das man bei den beiden das geschlecht erst später erkennt weil sie in der entwicklung etwas zurück sind.
Was ich auch nicht versteh das er zu den rest total lieb ist und gestern war ja noch alles in ordnung.
Als futter bekommen sie voun Muskator Ziergeflügelfutter.


RedBull90 ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2010 14:28
#4 RE: Ärger in der Wachtel Voliere brauch dringend Hilfe antworten

Mustte sie jetzt trennen die erste kleine wunde war zusehen also könnte es doch sein das es zwei Hähne sind?

Gruß Marco


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

16.06.2010 19:13
#5 RE: Ärger in der Wachtel Voliere brauch dringend Hilfe antworten

Letzte Sicherheit bringt ein Tierarzt, der dir sagen kann welche Geschlechter die Tiere haben!
Ich sehe das genauso wie Brenda, nicht zu lange zögern, sonst verletzen die Tiere sich womöglich gegenseitig zu stark!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen