Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.451 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
George ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 19:16
Tierversand Thread geschlossen

Ja, jetzt möchte ich es aber mal wissen.
Immer wieder liest man in Tieranzeigen, das Versand möglich ist.
Wie läuft das ab ?
Was kostet so etwas ?
Gibt es da spezielle Boxen und wie werden die Tiere unterwegs mit Nahrung und Wasser versorgt ?
Wie lange dauert so ein Versand ?
Ist das nicht voll stressig für die Tiere ?
Sind die Leute, die solche Tiertransporte durchführen besonders geschult ?
Was machen die, wenn der Empfänger nicht zu Hause ist ?
Ich kann mir das wirklich nicht so richtig vorstellen !


Gruß George


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 19:28
#2 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Hallo George,

erstmal nichts zum Thema :-)

Du bist im Falschem BEREICH Marie wird dich sicherlich verschieben.

Nun zum Thema,

Wie läuft das ab ?

Der Verkäufer bestellt den Versand, dann werden die Tiere bei dem Verkäufer abgeholt und kommen am nächsten tag beim Käufer an

Wie lange dauert so ein Versand ?

Je nach Verkehr aber normalerweise kommen sie zwichen 8 und 12 Uhr morgens bei dem Käufer an

st das nicht voll stressig für die Tiere ?

Jeder Versand bedeutet stress


Sind die Leute, die solche Tiertransporte durchführen besonders geschult ?

Höhst warscheinlich

Was machen die, wenn der Empfänger nicht zu Hause ist ?

Die angegebene Notfallnummer anrufen und alles klären


George ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 19:39
#3 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Ja ja...

Aber was kostet der Spass ?
Und wie werden die Tiere transportiert ???


Gruß George


Korona Offline




Beiträge: 2.212

08.04.2010 19:42
#4 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

ca. 30 € kostet das.
Und es gibt spzielle Kisten, aber man kann sie auch in einem Karton mit Luftlöchern versenden.
Es ist aber wichtig das man markiert wo oben ist. Das wollen die dort.


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 19:45
#5 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Hallo,

der Preis richtet sich nach der Größe des Packetes. Ich habe für 4 Hühner ca. 56€ gezahlt

und für meine 4 Zw 35€

Mit einem Transporter ein großes ding


George ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 19:50
#6 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Danke Korona, Malik.
Ist ziemlich teuer , hä ?


George


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 19:52
#7 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Nein eig. nicht.

Stell dir vor du musst selber die strecke hinlegen, hin und zurück und dann rechne die Zeit. Alleine das Benzin wäre teuerer als der Versand.
Aber trotzdem teurer als Mitfahrgelegenheiten


Korona Offline




Beiträge: 2.212

08.04.2010 19:54
#8 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Und bei Mitfahrgelegnheiten kommen die Tiere schneller ans Ziel.
Also wenn ich sowas nochmal beanspruchen muss dann nur noch per Mitfahrgelegenheit!


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

08.04.2010 19:57
#9 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Dennoch möchte ich hier gerne nochmal die (kostengünstigere) Alternative vorstellen:
Mitfahrgelegenheiten. Man kann im Internet die Mitfahrzentralen nach der zu fahrenden Strecke absuchen und den Fahrer kontaktieren, ob er denn Tiere mitnehmen würde. Das tun sie meistens für 10- 20€.
Hab ich mehrmals mit guten Erfahrungen gemacht!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


George ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 20:43
#10 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Ja ja ja


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

23.11.2010 17:29
#11 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Weil ich das immer wieder gefragt werde, hier mal meine Anregungen für den Wachtelversand.
Ich versende grundsätzlich am liebsten im Karton, mit dem Versand in Holzversandkisten ahbe ich schlechte Erfahrungen gemacht einfach weil Holz sehr hart ist und die Wachteln oft einen verletzten Kopf haben wen sie ankommen. Es ist schon möglich, aber dan sollte man definitiv Schaumstoff unter die Decke kleben.
Wie gesagt, ich versende im Kartong, den wähle ich möglichst klein, nicht um Kosten zu sparen sondern weil eine Wachtel die den Platz zum rumspringen hat sich bei der fahrt böse verletzen kann, ist der Karton klein, bekommt sie erst gar nicht genug schwung.
Selbstverständlich sollte sie sich trozdem bewegen und drehen können und genug Platz haben zu fressen und zu trinken.
Ich hab mal ein kleines Bild gemacht damit man sich vorstellen kann wie das aussieht.
Von außen muß dan nurnoch die Adresse drauf, eine Notfallnummer und ein Pflegehinweis im Notfall, bei Zwergwachteln etwa:

Achtung, Lebende Tiere

Inhalt:......... Zwergwachtel
Im Notfall:... Bitte mit Wasser und Wellensittichfutter versorgen


Und nicht vergessen schön rundrum Pfeile draufmalen wo oben ist, und oben "oben" draufschreiben sonst wird der Karton schon mal umgedreht...

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

23.11.2010 18:50
#12 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Hey Nelje,

das ist wirklich ein schöner Beitrag, vorallem da du ein Bild mit eingefügt hast.
Ich weiß ja wie du die Wachteln versendest, habe ja schon drei mal ein Päckchen von dir bekommen und die Tiere haben jedesmal die lange Fahrt super überstanden.
Ich denke das ist wirklich eine tolle Sache für Menschen die mal eine Wachtel versenden wollen.

Liebe Grüße,
Karin


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2010 22:40
#13 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Hallo Nelje,
vielen Dank für den tollen Beitrag, der ist wirklich sehr hilfreich und durch das Bild weiß man genau was zu tun ist. Ich möchte Dir überhaupt mal für Deine Bemühungen und tollen, ausführlichen Beiträge danken, das hilft echt enorm und mit den Bildern kann man sich vieles gut vorstellen. Ich hatte bis jetzt auch gedacht, dass Tiertransport eher sehr schlecht gehandhabt wird, aber wenn Ihr keine so schlechten Erfahrungen gemacht habt, ist das tatsächlich eine Überlegung wert.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

24.11.2010 09:33
#14 RE: Tierversand ?? Thread geschlossen

Hallo,
Vielen dank
Ja generell stimmt das, ich konnte dem Tierversand noch nie etwas vorwerfen, wen die Tiere nicht im guten Zustand ankamen war es meist ein verpackungsfehler des Absenders, zumbeispiel sollte man nicht mehr als 4 Zwergwachteln ohne abtrennung in einen Karton stecken sonst verletzen sie sich gegenseitig, und man sollte darauf Achten das nur gesunde Tiere eine Reise im Winter antreten sollten, und an auch nurnoch bei temperaturen über 0°c sonst ist es einfach zu kalt.
Da kann dan der verantwortliche des Tiertransportes auch nicht helfen

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


«« Speiseeier
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen