Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.184 Mitglieder
64.017 Beiträge & 4.120 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Bitte um schnelle Hilfe bei VerletzungDatum11.08.2018 21:32

    Der rechteckige verzinkte Draht im Unterwühlschutz hat 10mm und der grüne 6 Eck Geflechtsdraht an der Voliere hat 12mm Maschenweite.

  • Bitte um schnelle Hilfe bei VerletzungDatum11.08.2018 19:13

    Außenvoliere 2,8m2
    1,0 Kleintierdraht
    Unterwühlschutz Kleintierdraht verzinkt 1.0

    Innen Stall 4,8m2
    Betonboden

    Meint ihr Mauswiesel verletzen die Wachteln statt sie gleich zu Töten?
    Denn ein Gartennachbar hat mal Mauswiesel gesehen und desshalb hab ich alles versucht Einbruchssicher zu machen.

    Ringelnattern haben wir auch noch aber die würden sie ja wenn dann gleich vollkommen auffressen?!

    Oh mann jetzt ging das fast 6 Jahre gut und nun sowas.

  • Bitte um schnelle Hilfe bei VerletzungDatum11.08.2018 18:12

    Ich bin grade den Tränen nahe.

    Ich wölte euch fix 2 aktuelle Fotos machen wie ich meine Federbälle halte und finde in der Außelvoliere die erste Tote Wachtel. Mit aufgefressenem Hinterleib.

    Was ist denn nur los?

    Keine Räuber ... garnix.
    Keine Einbruchsspuren.

    Das einzige was ich im Stall habe sind Mäuse, aber machen die sowas?

    Ich habe alle Wachteln selbst erbrütet und nun bedroht etwas ihre Existenz. HILFE

    Denn eigentlich lief alles wunderbar seit ich vor vielen Jahren von Zwergwachteln zu Legewachteln gewechselt bin (wesshalb ich auch hier kaum noch was gepostet habe)

  • Bitte um schnelle Hilfe bei VerletzungDatum11.08.2018 18:00
    Thema von Henry&Bärbel im Forum Nicht ansteckende Kran...

    Hallo Leute. Ich weiß es war still um mich aber ich brauche bitte schnelle Hilfe.

    Ich hole heute schon die 2te Verletzte Wachtel aus dem Stall. Hinten total verletzt.

    Hab fix das Foto gemacht und jetzt kommt Blauspray drauf.

    Was könnte das sein? Waren das meine Dominanten Hennen?

    Ich halte sie 1 Hahn auf 25 Hennen ...

    Danke schonmal im Vorraus Leute

    Lg Erik

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum13.12.2015 13:32
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    OK danke.

    Mein letzter "isabell-farbener"-Hahn hat seine Mehlwürmer auch nur verschenkt.
    Probieren geht über Studieren.

    😂

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum06.12.2015 20:42
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hallo Leute, Also den Zimthahn habe ich abgegeben. Er hing zu sehr hinterher und ich hatte keinen Platz für ein Zögling. Leider. Aber ich weiß ihn in guten Händen.

    Die zwei Wilden sind Hennen und das Weiße weiß ich noch nicht. Ich mach bald mal Mehlwurmtest bzw. versuch ich mal Kloskentest.

    Aber sonst ist alles wunderbar!

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum16.11.2015 10:07
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Aus Hof ...

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum16.11.2015 08:17
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Guten Morgen Leute.

    Das Wochenende haben wir wunderbar überstanden.
    Das "Zimti" ist zwar klein aber mobil. Es läuft den anderen hinterher.

    Ich habe das Futter hinter eine "Wand" gestreut da kommt das Rotlicht nicht hin. (Fotos folgen) Es is ja noch eine UVLampe drin.

    Und die haben es Alle sofort kapiert.

    ABER eins muss ich noch einwerfen. 22 Eier waren GARNICHT entwickelt. Die sahen aus wie frisch gelegt.

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum13.11.2015 19:32
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hi,
    entschuldigt die Doppelposts, aber ich find bei der Neuen Mobileversion die "Bearbeitungstaste" nicht.

    Die Wildlinge waren auch so Feucht. Iwie trocknen die Kücken nicht im Apperat (78%LF)

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum13.11.2015 19:29
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hallo.

    Die beiden Zöglinge sind jetzt genau so trocken wie die Wildlinge.

    Erblinden die Zimtis da etwa? #Schock

    Was soll ich da tun?

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum13.11.2015 17:20
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hihi

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum13.11.2015 13:43
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Das Einzige was mir sorgen macht ist das Älteste. Das is so Wild und Mobil das schleudert die anderen Eier total umher.

    Is das schädlich für die anderen Kücken in die Eier ??

    Lg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum13.11.2015 13:41
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Natürlich hab ich auch ein Foto.
    Boahr ich war so zitterig beim Fotografieren

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum13.11.2015 13:35
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    FREUtag der 13. Die ersten 3 Kücken sind da. Ging echt fix. Verdammt :D

    Nr.1&2 Wildfarbene und Nr.3 ein Zimtbaby.
    Nr.4 ist leider im Ei verstorben. Hat nur den Schnabel durchgesteckt und das wars :(
    Aber dafür haben Nr.5&6 schon losgepickert heut früh.
    Ich hoffe dass sie heut Nachmittag draußen sind.

    Lg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum04.11.2015 13:21
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hey Leute,

    Ich antworte mal obwohl sich nich viel tut.

    Temp.konstant & LF.konstant (und das obwohl ich die Eier 1x tgl. Umschlichte)
    Es wurde mir strengstens geraten also tue ich es. Dauert ja auch nich lang.

    Bald ist die erste Brutwoche rum. Dann kommt noch eine und dann dürfen die Ei-chen am 15.Tag auf den Schlupfrost.
    Ich glaub dann werd ich nervös auf und ab laufen.

    Das Schieren lasse ich jetzt lieber. Ich will nix kaputt machen.
    Bei unseren Flugenten ist es kein Problem für mich, aber bei Wachteln muss man da schon sehr geschult sein.

    Lg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum01.11.2015 11:57
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hi Leute.

    Also es läuft alles Rund ;)

    Es war "nur" in den ersten (kritischsten) Tagen etwas stressig.
    Aber nun gehts bergauf. Oder besser gesagt ist alles konstant.

    Ich wünschte die Ei-chen und mir sagen wenn was nicht stimmt.

    Nebenbei läuft übrigens die Planung oder Neuen Außenvoliere mit Schutzhaus. Darüber werd ich wohl noch einen neuen Thread aufmachen denn die Voli wird gigantisch 😉

    Lg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum31.10.2015 22:46
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hallo,

    Es ist automatische Wendung d.h. es soll von Anfang an gewendet werden da das ja minimal geschiet.

    Und von der "Legerichtung" der Eier hab ich NIRGENDS was gefunden.
    Erst im Nachhinein hab ich es auf verschiedensten Bildern gesehn.

    Aber nun ist erstmal alles im guten Bereich.
    Auch die Eier"Wanderung" ist erstmal in Grenzen.

    Hab mir auch extra noch ein zweites Hygrometer dazugetan und mit einer Extra Wasserrinne kann ich die LF konstant halten.
    Heute musste ich noch garnicht öffnen.

    Lg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum30.10.2015 20:47
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hallo Leute,

    Heute ist nich so ein guter Tag für meinen zukünftigen Bruterfolg.

    Wenn ich früh aufwache, ist der erste Gang (nach der Hunderunde) zum Brutapperat.

    Die Temp. hat gestimmt und auch die LF war OK. Ich hab das erste Mal Wasser nachgefüllt.

    Nur lagen die Eier heut so bisschen schief und krumm auf den Wendehorden. Ich hab sie Spitze an Spitze und Po an Po gelagert und mit etwas Abstand. Nur leider sind sie so bisschen aufeinander zugewandert und haben "gekuschelt". Und das nicht zum ersten Mal.

    Schlichtet ihr die Eier um?

    Ich muss es wegen der Wanderung min. 2x am Tag machen. Und Nein der Brüter steht gerade!

    Ich hoffe nur das Öffnen in der Anfangszeit schadet meinen Würmchen nicht. :'(

    Lg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum29.10.2015 19:04
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    Hallo,

    Es geht mir nur darum, dass ich im ersten Thread Fragen gestellt habe die wichtig waren, aber keine Antworten bekommen hab :'(

    Aber ich werd das wohl selbst rausfinden müssen. (zB das mit dem Thermometer auf den Eiern)

    Heut hab ich ein Ei rausnehmen müssen. Es war zu rund und stand mal Kopf und mal auf dem A*sch ;-)
    Leider eins vom Zimtfarbschlag ...

    Lg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum29.10.2015 12:00
    Foren-Beitrag von Henry&Bärbel im Thema Kunstbrut Okt./Nov.2015

    So. Erster richtiger Bruttag mit 38,2°C Temp.
    gestern noch fix die Eier richtig positioniert und siehe da. Heute früh lagn ALLE richtig und die X und O waren überall richtig gedreht.

    Übrigens: NIEMALS DAS THERMOMETER WIE IN DER ANLEITUNG STEHT AUF DIE EIER LEGEN! Die 6 Stück wo es lag hat es nicht richtig mitgedreht!

    Ick freu mir. Hier scheints zwar niemanden zu interessieren aber ich führe den Monolog weiter bis die Hüpfer schlüpfen.

    Und danach mache ich den nächsten MonologThread auf zur Aufzucht

    Lg ;-)

Inhalte des Mitglieds Henry&Bärbel
Beiträge: 656
Ort: 08280 Aue
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 17 « Seite 1 2 3 4 5 6 17 Seite »
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz