Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 457 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Myriam ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2009 11:21
Wann können ZW in die Außenvoliere ziehen? Thread geschlossen

Hallo,

seit einger Zeit bin ich total in Zwergwachteln verliebt.

Nun habe ich ja eine Außenvoliere mit angrenzedem beheizbaren Schutzraum, in dem Schutzraum sind immer Temperaturen von +5 - +8 Grad.

Noch ist nur im oberen Bereich eine Möglichkeit rein und raus zu fliegen wie gewünscht, doch für die Zwerge würde ich in Bodennähe ein eigenes "Schluploch" machen.

Kann ich eigentlich jetzt schon im Schutzraum Zwerge reinsezten und wenn es wärmer draußen wird die Öffnung nach draußen freigeben?

Was meint ihr?
LG
Myri


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2009 16:51
#2 RE: wann Wachteln dazu???? Thread geschlossen

Hallo

Ich kann aus meiner eigenen Erfahrung sagen wenn du sie langsam an die Temperaturen gewöhnst kannst du sie auch jetzt schon rauslassen ...kommt immer auf den Fütterungszustand an da sie wenn es Kalt ist mehr Energie brauchen ...(bei mir bekommen sie diese durch Legemehl) ,meine sind immer temperaturen zwischen -2 - +10 Grad zur Zeit ausgesetzt und erfreuen sich bester Gesundheit.

Wichtig ist aber das die Vollieren gegen den Wind geschützt wird ...

Ich hoffe ich konnte helfen ... Muss aber dazu sagen das ich meine Chinesen auch erst 1 Jahr lang habe.

Bei weiteren fragen einfach bei mir melden


Arneburg ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2009 11:11
#3 RE: wann Wachteln dazu???? Thread geschlossen

Hallo Myri,

kommt ganz darauf an, wo du die Zwerge her hast. Tiere aus Warmhaltung würde ich
keinesfalls raus setzen. Kalt gehaltene Tiere sind natürlich kein Problem.
Voraussetzung ist natürlich immer ein winddichtes und trockenes Schutzhaus.

Gruß, Silvio.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

06.02.2009 19:21
#4 RE: wann Wachteln dazu???? Thread geschlossen

Da geb ich Arneburg recht.
Wohnungstiere würde ich grundsätzlich im Winter/Frühjahr nicht raussetzen, ganz egal welche.
Ideal ist ein (auch nicht zu heißer!) Sommermonat, in dem die Tmperaturen auch Nachts noch über 10°C bleiben. Da dürfte es keine Probleme geben und das Federkleid kann sich dann im Herbst an die kühleren Temperaturen in der Nacht gut anpassen.

liebe Grüße
Marie

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen