Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 835 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2
Ina ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2010 09:39
Bio Blumenerde Thread geschlossen

Hallo ihr lieben, da meine zwei Wachteln ja eine neue Behausung bekommen, und ich die etwas natürlicher gestalten wollte, habe ich mich gefragt ob ich Bio Blumenerde verwenden kann?? wie diese hier >>>> http://cgi.ebay.de/Biopflanzenerde-70-li...=item2a00ae2053

ich danke schonmal im vorraus für antworten

lg Ina


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2010 09:56
#2 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Hi Ina,


ich hätte da Bedenken wegen Dünger. Da würde ich es dann eher mit Anzuchterde versuchen, die ja nicht gedüngt ist. Oder es jedenfalls nicht sein sollte.

Oder Mutterboden.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

07.04.2010 20:14
#3 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Genau, du solltest auf alle Fälle darauf achten das sie nicht gedüngt ist, wobei ich nicht weiß wie das bei Bioerde so ist.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


ara-astrid ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 12:55
#4 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Hallo Ina,

es gibt auch spezielle Vogelerde.
Die ist für diesen Zweck sicher am besten


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 14:06
#5 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

ja allerdings bezahlt man für diese vogelerde für 5 kilo 5 euro ich wollte die hälfte des auslaufes mit erde auffüllen, ich habe heute nach gemessen, der auslauf wird dann 2*1 meter (L*t)


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 14:40
#6 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Zitat von Ina
ja allerdings bezahlt man für diese vogelerde für 5 kilo 5 euro ich wollte die hälfte des auslaufes mit erde auffüllen, ich habe heute nach gemessen, der auslauf wird dann 2*1 meter (L*t)




Na, da bietet sich doch Mutterboden an. Darin befinden sich "schlimmstenfalls" erdlebende Tiere. Was die Wachteln freuen wird, dann haben sie was zum Scharren


George ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 19:38
#7 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Hallo,

Flora hat vollkommen Recht.
Ich benutze auch Mutterboden in meinen Außenvolieren ( mittlerweile wieder ).
Die ist frei von Dünger und wird zum Baden und Scharren super gerne beutzt.
Man muß sich nur genau die Informationen auf der Verpackung ( Sack ) genau durchlesen.
Die Verkäufer haben manchmal überhaupt keine Ahnung.
Also lieber selber überprüfen.
Ich bezahle für den 50 L Sack 1,95 Euro ( 3 Säcke 4,95 Euro ).
Allerdings kaufe ich die in NL.
Der Vorteil liegt darin, das man mit einer feinen Harke den Volierenboden super sauber halten kann.
Und wenn der eine oder andere Regenwurm, die ich regelmäßig einsetze, mal wieder meint, er müßte sein Köpfchen gen Himmel strecken ; ja da freut sich doch jede Wachtel .
Außerdem gehen geeignete Pflanzen sehr gut in Naturboden an.
Ich sehe da keine Nachteile.
Ist eben nur natürlich.

Gruß George


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 23:19
#8 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Habe den Wachtelchen heute zum ersten Mal Erde statt Sand zum Baden gegeben un dwas soll ich sagen, sie waren gar nicht mehr zu halten. Wurde 100mal lieber drin gebadet als im Sand - ist ja auch neu:-)
War Erde aus dem Garten, die ich bei 200Grad im Backofen sterilisiert habe.

Mal ne doofe Frage: Ich weiß, dass Regenwürmer etc. ne Menge andere Parasiten in sich tragen (Lungenwürmer etc.), hat da mal jemand Probleme bei seinen Wachteln gehabt? Ich gebe meinen deswegen nichts von draußen, was nicht heiß abgewaschen oder erhitzt wurde oder übertreibe ich da total damit?

LG Susanne


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

10.04.2010 13:49
#9 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Also ich geb meinen Nichts von draußen und wenn ich mal Heimchen fütter (das is cool wie die die jagen) dann fütter ich die dinger voher eine Woche selber, dass ich weiß was drin steckt.

Ich hab meinen gekaufte, ungedüngte Erde zum Baden gegeben (nach dem Backofen-Experiment) und muss sagen, dass es Wunder bewirkt hat. 3 Tage drin Baden und mein Henry hat keine einzige Feder mehr abstehen und Bärbel sieht auch schon besser aus. Also ich mach das jetzt immer im Wechsel.

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2010 13:58
#10 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

In der AV hab ich auch eine grosse Schale mit Vogelsand stehen, für die Zwerge und die Täubchen. Den nutzt da keiner, die Zwerge baden nur in dem Mutterboden.

Ich werde mal Erde reinholen und die anderen beiden Paare damit beglücken. Bin gespannt, ob sie die Erde auch vorziehen.


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2010 16:23
#11 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

dann scheint sowas ja auch ganz toll zu sein, ich wollt das so machen das sie eine große ecke haben mit mutterboden, die andere ecke mit sand, und das restliche stück, mit hanfeinstreu, und es kommen steine mit rein, solche randsteine, zum Krallen abnutzen und um das wasser und das Futter da drauf zu stellen, damit es länger sauber bleibt


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

11.04.2010 10:28
#12 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Ich glaube mit dem Thread wurde eine Revolution angezettelt ...

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


George ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2010 19:07
#13 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Hallo Susanne,

natürlich können Regenwormels ( Betonung liegt auf können )Parasiten in sich tragen.
Sie bei 200 Grad im Backofen " Sagrotanmäßig " zu reinigen, ist aber eher schwierig.
Aber Scherz bei Seite.
Züchte sie selber oder kaufe dir Wormels , die Angler benutzen ( Angelerfachgeschäft ).
Die sind aus privaten Zuchtbetrieben ( zumindestens die ich kaufe ) und sollten gesund sein.
Außerdem fressen sie ja nicht täglich bei mir Würmer.
Wenn man das nicht übertreibt, ist das völlig o.k.
Ich hatte noch keine Probleme dies bezüglich.
Aber es ist eine zusätzliche Beschäftigung für die Tiere und schmeckt ihnen wohl sehr .
Aber es ist ja eine rein persönliche Entscheidung., ob man das machen möchte.


Liebe Grüße George


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2010 08:00
#14 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Heute gab es nun mal die Erde von draussen. Meine Zwerge sind im Moment noch "schockiert" und beäugen die braune Erde aus sicherer Distanz und mit langem Hals.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2010 09:04
#15 RE: Bio Blumenerde Thread geschlossen

Und schon ist Begeisterung ausgebrochen. Jin will da gar nicht mehr raus und liegt lang ausgestreckt im warmen Sand (war noch warm vom Backen).


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen