Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 327 mal aufgerufen
 Allgemeines zur Brut & Zucht
Arneburg ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2008 16:52
Brut trotz der kalten Jahreszeit antworten

Hallo ihr Lieben,

dann fange ich mal hier an. Vor kurzen konnte ich nun endlich weiße Zwergwachteln erstehen. Eigentlich war ich auf helle Schecken aus,aber hab die Suche aufgegeben. Letztendlich ist es einfach wichtig von wildfarbenen und silbernen wegzukommen, der Absatz ist einfach zu mau.
Aber das ist auch garnicht das Thema. Hab die Beiden ( angeblich und hoffentlich blutsfremd ) zur Eingewöhnung in einen Raum ( ca. 3-4qm ) untergebracht. Frostfrei, zugfrei, trocken - aber halt kalt. Meine schon erwähnten " Gebüsche " bebastelt, halt zum verstecken und verhindern auch prima das ungewollte auffliegen. Über die Woche versorgt meine Frau die Tiere, da ich das Haus im dunkeln verlasse und auch erst im dunkeln wieder auftauche ( in der düsteren Jahreszeit halt ein sehr einseitiges Hobby ). Nun haben die beiden Heimlichtuer ein Gelege fabrizert und brüten seit vermutlich 2 Wochen. Nun bin natürlich gespannt wie dieses Abenteuer ausgeht, vorausgesetzt die Eier sind überhaupt befruchtet. Wie gesagt eine schöne Räumlichkeit, aber nicht zuheizbar.

Gruß, Silvio.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.11.2008 11:30
#2 RE: Brut trotz der kalten Jahreszeit antworten

Huhu Arneburg,
dass sind ja super Neuigkeiten! Bei den Temperaturen ist das natürlich nicht unbedingt unproblematisch. Ich hoffe hier meldet sich noch einer zu Wort der Ahnung hat von Bruten bei diesen Temperaturen- wenn nicht würde ich kein Risiko eingehen und die Tiere reinsetzen, falls die Möglichkeit besteht.

liebe Grüße
Marie

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

27.11.2008 19:15
#3 RE: Brut trotz der kalten Jahreszeit antworten

Hallo,
Na wen sie befruchtet waren solltest du ja jetzt Kücken haben, wie sieht es den aus?
Wen es wirklich so kühl da ist würde ich die Wachteln reinhohlen oder mit einer Rotlichtlampe bestralen, dioe hennen Hudern zwar immer fleißig, aber wen mal ein Kücken den Rückweg nicht findet und abkühlt stirbt es recht schnell.
Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Arneburg ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2008 17:04
#4 RE: Brut trotz der kalten Jahreszeit antworten

Grundsätzlich hoffe ich, daß das Gelege unbefruchtet ist. Da die beiden echte Heimlichtuer sind
und ich die Tiere nur am Wochenende sehe, kann ich über die Brutzeit wenig sagen.
Was ich mache, falls doch kleine Kobolde schlüpfen - keine Ahnung. In den ca. 20 Jahren Zwerg-
wachtelhaltung hatte ich so einen Fall noch nicht. Wer weiß wie die Tiere vorher gehalten wurden.

Gruß, Silvio.


Arneburg ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 13:36
#5 RE: Brut trotz der kalten Jahreszeit antworten

Hallo,

nun weiß ich es genau. Das Gelege war klar, aber die Beiden konnten ihren Bruttrieb
ausleben. Der Vorbesitzer hat die Zwerge quasi vom Nest gezerrt, um sie mir zu
schicken. Sicher nicht die beste Entscheidung, hätte durchaus gewartet.

Gruß, Silvio.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

13.01.2009 10:35
#6 RE: Brut trotz der kalten Jahreszeit antworten

Huhu Arneburg,
na ist ja gut das du jetzt immerhin bescheid weisst!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen