Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 340 mal aufgerufen
 Gesundheit
Marvin Meyer Offline



Beiträge: 2

29.04.2020 19:04
Wachtel krank Aufgeplustert Antworten

Moin,

habe seit gut einem Jahr Wachteln. Habe im Winter meine Voliere ausgebaut und von 7 auf 16 tiere erhöht. Die "alten" haben immer Golddott Zentrakorn und Legekorn für hühner bekommen. vor ca. 2 Wochen fing dann eine "neue" Wachtelhenne an sich immer aufzuplustern. Sie steht meist einfach nur rum und macht abundzu die Augen zu. Den ganzen Tag. Als es vor einer Woche nicht besser war habe ich sie mal abgetastet. Sie ist sehr mager, hat aber keine Läuse, Milben oder ähnliches. So, gestern fing einer meiner 2 Hähne das auch an. Er hat die selben Symptome wie die Henne. Aufgeplustert, schlapp. Die einzige erklärung die ich noch hätte, wäre das sie die Haferfloken nicht vertragen, die ich seit dem die "neuen" da sind mit ins Futter mische. Mindestens alle 2 Tage bekommen sie Obst oder Gemüse. Habe die beiden jetzt erstmal separiert. Es könnte ja auch eine Krankheit sein. Nicht das die noch andere anstecken. Weiß jemand was das sein könnte bzw. was ich tun kann? Wenn keiner einen Rat weiß, werde ich wohl mal zum Tierarzt fahren müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Marvin Meyer


Katrin Wand Offline




Beiträge: 280

10.05.2020 11:39
#2 RE: Wachtel krank Aufgeplustert Antworten

Hallo Marvin

Der Tierarzt ist immer eine gute Anlaufstelle, besonders wenn sich Krankheitsanzeichen verbreiten.

Die kranken zu trennen auch. Nimmt hoffentlich auch etwas Stress von ihnen.

Deine Ursachenforschung ist ein sehr guter Anfang, also was hat sich wann geändert.
Bring den genauen Zeitablauf mit, also:
+ Wann kamen die neuen, aus welchen Bedingungen? Kannten sie Hähne?
+ Wie lange waren sie von deinen alten getrennt?
+ Konntest du die Rangordnung erkennen und ggf Änderungen?
+ Kannst du den Vorbesitzer fragen, was sie vorher fraßen?
+ Hast du ihr Anfangsgewicht? Was wiegen alle jetzt? Siehst du Trends
+ Hast du Kotproben untersuchen lassen?
+ Wie sieht ihr Kot besonders der kranken aus?
+ Änderungen im Gefieder?

Alles kann helfen, die richtige Behandlung zu finden, zusammen mit deinem TA.

Hatte auch gerade einige unklare Krankheitsfälle. Der Tierarzt war nach Ausschluss von Parasiten auch etwas ratlos. Der Kot sprach aber für eine innere Entzündung (mindestens begleitend), ebenso die Gewichtsabnahme.
Deswegen bekamen sie Antibiotika und sind nach einer Woche auf deutlich besser drauf. Kot normal, zugenommen und wieder aktiv.

Ich wünsche euch alles Gute.
Katrin


Marvin Meyer Offline



Beiträge: 2

10.05.2020 11:53
#3 RE: Wachtel krank Aufgeplustert Antworten

Moin,

Danke für die umfang reiche Antwort. Die Wachteln waren tatsächlich beide erkältet. Aber das Antibiotikum hat nicht mehr rechtzeitig gewirkt. Beide sind mittlerweile verstorben. Aber den anderen geht es noch super👍

MfG Marvin


Katrin Wand Offline




Beiträge: 280

10.05.2020 12:07
#4 RE: Wachtel krank Aufgeplustert Antworten

Hallo Marvin

Schade um die beiden Wachteln.
Habt ihr noch eine Post mortem Untersuchung gemacht?

Obwohl oder gerade weil meine Stubenwachteln sind, schicke ich "junge" Tote zum Veterinäramt zur Untersuchung ein. Kann sie zwar so nicht beerdigen, bekomme aber Rückmeldung zu ggf mit unterliegenden Ursachen oder bzw. was gut war in meiner Haltung.

Schöne Grüße Katrin


Wachtel2020 Offline



Beiträge: 3

09.07.2020 13:52
#5 RE: Wachtel krank Aufgeplustert Antworten

Scheint ja ganz ähnlich wie mein Problem. Leider nicht so ausführlich.

"schicke ich "junge" Tote zum Veterinäramt zur Untersuchung ein"

Klingt interessant. Wie muss man sich das vorstellen? Kostet das was? Stecke ich die tote Wachtel da in eine Tüte und die in einen Karton?
Dann muss ich die Wachteln bestimmt auch gemeldet haben oder?


Katrin Wand Offline




Beiträge: 280

14.07.2020 11:00
#6 RE: Wachtel krank Aufgeplustert Antworten

In BaWü bringt man die Tiere/Proben selbst vorbei und es kostet ca 36€

Gemeldet muss nichts sein dafür.

Gruß Katrin


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz