Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 11.212 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
Nephalem Offline




Beiträge: 54

30.06.2018 19:53
Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Hallo zusammen,

auch wenn ich noch gar nicht mit dem Bau meiner Voliere begonnen habe bin ich mittlerweile schon etwas am suchen wo ich dann Wachteln herbekommen könnte. Das ist in Bayern anschienend gar nicht so einfach. Ich hätte am liebsten Goldsprenkel Tiere. Einfach weil ich sie besonders schön finde und sie ja angeblich auch von ihrer Art ruhiger als z.B. Tenebrosus sein sollen (hab ich irgendwo gelesen..)
Der eizigen Züchter den ich hier jetzt so aufgetan habe hält eine bunte Truppe aus Wildfarbenen, Goldsprenkel, Tenebrosus und Rotköpfen. Ebenso bunt wird verpaart und aufgezogen.
Gibt es irgendwelche Nachteile aus solch einer bunten Truppe Nachzuchten zu nehmen. Ich habe mich hier schon etwas in den Vererbungsteil eingelesen und wenn ich das richtig verstanden habe vererbt sich das Goldsprenkel Gen dominant. Könnte also sein dass ich mir dort eine Goldsprenkel Henne aussuche deren Vater aber ein Tenebrosus Hahn war. Kann es also sein dass diese Tiere nicht das typisch ruhigere Gemüt aufweisen?
Was haltet ihr davon?

Andere Möglichkeit wäre noch der Kleintier und Geflügelmarkt in Weilheim. Will aber dort nicht unbedingt Tiere kaufen da ich lieber die Haltung beim Züchter sehe und mir auch nicht vorstellen kann das die einfachen Hobbyzüchter auf solch einem Markt verkaufen.


Sandmann Offline



Beiträge: 1.313

01.07.2018 18:27
#2 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Vielleicht hast du die Möglichkeit, auf dem Markt,bevor du dich entscheidest Wachteln zu kaufen, den Züchter zu Hause zu besuchen und dir die Haltung seiner Tiere vor Ort anzusehen.
Du findest hier auch Beiträge, worauf du da achten musst.
Was hast du denn für eine Postleitzahl?

LG Sandmann


Nephalem Offline




Beiträge: 54

01.07.2018 20:15
#3 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Das ist ein guter Hinweis. Ich wollte unabhängig des Wachtelkaufs sowieso auf einen der nächsten Märkte gehen. Alleine aus interesse um mir die Tiere dort anzusehen. Aber so lernt man vielleicht auch einfach verkäufer kennen und kann sich dann mal außerhalb des Marktes treffen. Ich komme aus dem Postleitzahlbereich 82..., also Münchner Umland. Sollte hier jemand, jemanden kennen würde ich mich natürlich über Hinweise freuen. Fahre gerne auch Richtung Augsburg oder ins Oberland Richtung Weilheim falls notwendig.

Wie siehst du das Thema Gemischtzucht, Sandmann?


Sandmann Offline



Beiträge: 1.313

01.07.2018 22:21
#4 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Hat immer ein gewisses Risiko.
In der Regel sind die dunkleren Rassen dominater aber meist auch widerstandsfähiger nach meiner Erfahrung.
Gemischte Truppen bringen noch zusätzlich Unruhe, ist fast wie bei uns Menschen
Besonders die weißen haben schlechte Karten in den gemischten Gruppen.
Aber auch in der reinen Gruppenzusammensetzung gibt es immer Rangkämpfe, welche ganz normal zum Wachtelverhalten gehören.

LG Sandmann


Nephalem Offline




Beiträge: 54

02.07.2018 20:17
#5 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Nur um das nochmal zu verdeutlichen. Ich habe nicht vor verschiedene Farbschläge zusammen zu halten. Ich möchte eigentlich nur Goldsprenkel Tiere. Meine benken liegen eher darin dass ich dann zwar 10 Goldsprenkel Tiere erhalten davon aber einige vielleicht einen dunklen Elternteil haben und sich dadurch von den anderen helleren unterscheiden könnte.

Kleintier und Geflügelmarkt in Weilheim ist schon diesen Sonntag. Das passt ja gerade zu perfekt und ich werde auf jeden Fall mal vorbei schauen.


hansen Offline



Beiträge: 829

02.07.2018 20:23
#6 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Hallo,
unter Goldsprenkel gibt es eigentlich keine Probleme.
Wenn du bedenken hast, such dir eben nur helle oder dunklere Tiere aus.
Goldsprenkel bieten fast alle an, du wirst große Auswahl haben.
Die anderen Farben sind eher rar!
Gruß Hansen


Sandmann Offline



Beiträge: 1.313

02.07.2018 20:55
#7 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Unruhen gibt es immer,lassen sich nie ganz vermeiden aber durchaus in einem normalen Ramen halten.
Unruhen kommen unter anderem durch :

zu helle Haltung,
sommerliche Temperaturen,
einen triebigen Hahn,
durch eine dominante Henne,
durch eine brutwillige Henne,
durch ein krankes Tier in der Gruppe,
zu wenige Quadratmeter für zuviele Tiere,
Langeweile,
zu wenig Ausweichmöglichkeiten /Verstecke
verschiedene Farbschläge in einer Gruppe
verhaltensgestörte Tiere aus schlechter Zucht /Haltung

LG Sandmann


Nephalem Offline




Beiträge: 54

08.07.2018 13:37
#8 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Heute Vormittag war ich auf dem Kleintier und Geflügelmarkt. Leider gab es keine Wachteln. Ich habe mit einigen ausstellern gesprochen die sagten normalerweise gäbe es einen der hätte nur Wachteln der war aber diesen Sonntag wohl leider nicht da gewesen. Schade. Wirklich gefallen hat mir der Markt jedoch nicht. Da muss man schon echt mitleid mit den Tieren haben. Und man sieht leider im Umgang allzu oft dass es für die meisten Aussteller halt doch "Nutztiere" und keine Haustiere sind. :-(


Sandmann Offline



Beiträge: 1.313

08.07.2018 19:44
#9 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Keine guten Vorraussetzungen um dort Wachteln zu kaufen

LG Sandmann


Rolfy Offline




Beiträge: 127

08.07.2018 20:28
#10 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Ich habe mich Informiert wo ich bei uns Wachteln bekomme bevor ich selbst gebrütet habe. War aber schwer und habe nur den Tiermarkt beim RWZ (Raiffeisen Waren Zentrale) gefunden wo einmal im Monat ein großer Händler mit Hühner und Wachteln kommt.

Als ich aber auf deren Seite gelesen habe das man noch nicht mal die Farbbezeichnungen kannte habe ich die Finger davon gelassen weil es da nur um Verkauf geht.

Gruß Rolf

1.6 Rotkopf
1.5 Tenebrosius
1.6 Mix
1.4 Mix


Nephalem Offline




Beiträge: 54

09.07.2018 20:24
#11 RE: Nachzuchten aus "bunter Truppe" antworten

Ja ich bin jetzt davon auch eher abgekommen. Ich werde doch mal mit dem Züchter der bunten Truppe kontakt aufnehmen und mir das mal vor anstehen. Alterbnativ habe ich mittlerweile noch einen gefunden. Der wäre allerdings 1,5 Stunden fahrt entfernt. Aber was tut man nicht alles für sein hobby.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen