Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 3.789 mal aufgerufen
 ACHTUNG NEUE USER, BITTE ZUERST HIER LESEN!!
Mareike Offline




Beiträge: 147

01.02.2018 22:01
Leider wieder Wachtellos Antworten

Hallo zusammen,

Melde mich auch mal wieder. Habe vor 3 Monaten meine Zwergdame verloren. Lag tot auf einem Baumstamm. Muss wohl aufgeflogen sein und hat sich das Genick gebrochen. ....Der Hahn ist letzte Woche nach auffliegen auch gestorben, diesmal habe ich die Nachbarskatze dabei erwischt wie sie im Dunkeln gegen das Gitter gesprungen ist. Mist. ....Das blöde Vieh ist noch nicht lange in der Siedlung unterwegs und trotzdem schon ein Ärgernis. . . Na ja, liegt halt in der Natur der Katze kann sie auch nix dafür. Unser Nachbar zuckt nur mit den Schultern 😠
So habe ich mich erstmal entschieden keine neuen Zwerge anzuschaffen, und bis zum Frühjahr abzuwarten und dann zu entscheiden wie es weitergeht.

Werde mich dann wieder bei euch melden

LG


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

02.02.2018 22:01
#2 RE: Leider wieder Wachtellos Antworten

Mein Beileid,ich habe Doppelstegplatten abends vorm Gitter um genau das zu verhindern. Bei uns sind leider auch viele Tiere Nachts unterwegs.

LG Sandmann


Rainer1965 Offline



Beiträge: 161

03.02.2018 22:43
#3 RE: Leider wieder Wachtellos Antworten

Hallo ich habe das Problem mit einem Elektrozaun gelöst. www.weidezaun.de .Gruß Rainer


Hanne Nüte ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2018 10:57
#4 RE: Leider wieder Wachtellos Antworten

Das ist ja echt traurig, mein Beileid! Aber jetzt gibt es ja immerhin schon zwei Tipps, wie die Wachtelhaltung vielleicht auch im Katzenrevier funktionieren kann. Rainer, vielleicht kannst du noch erklären, wo und wie du deinen Zaun angebracht hast, dass der Katzen abhält? Nur so ein, zwei Drähte übereinander bringen es vielleicht nicht, oder? Für meinen Stall brauche ich das nicht (allerdings könnte ich damit auch die Nachbarskinder auf Abstand halten, har, har), aber es gibt bestimmt immer wieder Betroffene.

Grüße
Hanne


Mareike Offline




Beiträge: 147

10.02.2018 22:04
#5 RE: Leider wieder Wachtellos Antworten

Hallo zusammen,

Danke für die Tipps.
Das mit dem Elekektrozaun findet unser Hund wahrscheinlich nicht so pralle 🤔 bei ihm waren die Wachteln komischer weise immer ganz ruhig und sind sogar zu ihm hin gelaufen.
Aber das mit den Platten wäre eine gute Sache das werde ich im Frühjahr umsetzen.

LG


«« Neuling
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen