Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 680 mal aufgerufen
 Hauptfutter
blauberbeiser1971 Offline



Beiträge: 2

09.11.2015 17:08
Winterfütterung in der Wohnung? Antworten

Hallo ihr Lieben

Ich bin erst ein paar Tage hier im Forum angemeldet.Die FAQ ist echt prima,aber ich habe bis jetzt nicht herausgelesen, wie ich in meinem Fall, meine Tiere im Winter füttern soll.Klar ist mir schon warum man überhaupt eine Winterfütterung macht. der verlangsamte Stoffwechsel mit sinkenden Außentemperaturen macht das erforderlich.Aber wie sieht es bei einer Zimmerhaltung bei 22°C aus? Logischer weise brauchen die Tiere ja auch mehr Energie bei höherer Temperatur. Da ich zwei Jungtiere, die noch nicht gebrütet haben besitze,frage ich mich wie ich es am besten halten soll.Fahre ich die Energiezufuhr runter bei 22°C, steht ihnen eventuell zu wenig Power für ihre weitere Entwicklung zur Verfügung.Ich möchte aber auch nicht übertreiben und sie sozusagen zur Eiablage treiben.
Ich habe mir zwei Grundfutter Sorten zugelegt.
Premium Prestige Tropical finishes und das Exotenfutter von Fa. Preis aus Weeze. Das habe ich auf dem Mönchengladbacher Kleintiermarkt gekauft. Heute gab es etwas Tomate.Dazu reiche ich noch Vogel Grit und eine Schale mit Sand zum baden steht auch bereit.
Ich hatte eigentlich vor den Vitaminbedarf der Tiere über Keimfutter zu decken. Aber das Problem ist ich weis wie stark Keimfutter bei Sittichen treibt. Das währe ja momentan nicht optimal für die Wachteln. Währe schön wenn Zimmer Volierenhalter mir da eine Tip geben könnten.
Liebe Grüße aus Pulheim Thor


Rainer1965 Offline



Beiträge: 161

13.11.2015 17:32
#2 RE: Winterfütterung in der Wohnung? Antworten

Hallo die Temperatur ist zweitrangig , die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle ich würde 10 Stunden am tag beleuchten nicht mehr . Zur Fütterung ein gutes Exoten und Wellensittichfutter mischen Verhältnis 50: 50 kein Grünfutter die weibliche Wachtel sollte erst ab einem Alter von 12 Monaten Eier legen wenn das Tier zu jung ist reskierst du eine Legenot. Lg Rainer


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen