Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 617 mal aufgerufen
 Allgemeines & Sonstiges
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

20.09.2008 19:03
Sammelkotprobe antworten

Es ist sehr sinnvoll zweimal im Jahr eine Sammelkotprobe beim TA abzugeben.

Hierbei kann auf Parasiten und Bakterien/ Viren (Anlage einer Kultur) getestet werden.
Bei meinem TA liegt der Preis für den Kotprobentest auf Parasiten bei 9,50€, für alles zusammen bei 50€.

Sind die Tiere augenscheinlich gesund, ist ein Test auf Parasiten ausreichend.

liebe Grüße
Marie

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

22.09.2008 13:53
#2 RE: Sammelkotprobe antworten

Habe heute Morgen eine Kotprobe (Parasiten) die ich über das WE gesammelt habe, abgegeben. In einem kleinen verschliessbaren Behälter mit einigen Tropfen Wasser trocknet der Kot nicht aus. Hat doch nur 9,10€ gekostet.
Bereits heute Nachmittag erfahre ich das Ergebnis.

edit: Habe so eben telefonisch das Ergebnis erfragt: Alles in Ordnung !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2009 18:05
#3 RE: Sammelkotprobe antworten

Wie nimmsch du die Sammelkotproben ???
Und muss man da irgendwas beachten ???

Danke schon mal


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

06.02.2009 19:25
#4 RE: Sammelkotprobe antworten

Hey Sozi,
ich habe den Kot einfach per Hand rausgesammelt, über das Wochenende jeden Tag etwas. Habe vorher beim TA so ein kleines behältnis dafür bekommen. So weit ich mich erinnere, sollte ich auch ein paar Tropfen Wasser dazugeben, damit der Kot nicht komplett austrocknet. Ruf doch einfach mal bei deinem TA an und frag. Mich würde auch interessieren, was das bei euch kostet.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2009 11:27
#5 RE: Sammelkotprobe antworten

Der TA kommt zu nächsten Monatsversammlung und klärt uns über die Impfung gegen Newkastel usw auf.
Ich hoffe dir reicht es wenn ich in da frage ,da ich grad langsam anfange mit meinen Prüfungsvorbereitungen.
Aber ich werd in dann mal fragen und bei Verdacht dann mal eine Kotprobe untersuchen lassen :)


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

22.02.2009 14:06
#6 RE: Sammelkotprobe antworten

Huhu,
alles klar, mach das.
Ich bin jetzt bald wieder dran mit der Kotprobe, will das regelmäßig alle 6 Monate machen.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2009 14:38
#7 RE: Sammelkotprobe antworten

Also Marie ich mus nochwas nachtragen :
Die Kotprobe mit Untersuchung beim Tierarzt würd mich 12 Euro kosten.
Wenn die Sache in ein Labor gehen würde ,wäre ich einmalig bei 30 Euro.
Ich werde woll in Zukunft 2 mal im Jahr die kleine Untersuchung in Anspruch
nehmen.

I


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen