Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 819 mal aufgerufen
 Naturbrut
Muriel ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2014 21:55
Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

Hallo. Ich habe ein großes Problem, und hoffe hier kann mir jemand helfen. Unsere Naturbrut sollte heute schlüpfen, doch ist unerwartet die Henne gestorben. Was soll ich nun mit den Eiern machen? Habe sie gerade unter eine Wärmelampe getan, doch bin ratlos!
Lg Muriel


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

12.07.2014 22:28
#2 RE: Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

Nuja,wieweit sind denn die eier?

LG Sandmann


Muriel ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2014 22:33
#3 RE: Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

Heute ist der 17.Tag.


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

12.07.2014 22:35
#4 RE: Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

Ohne brüter wirst du sie wohl kaum durchbekommen,sie müssten in regelmäßigen abständen gewendet werden.sie brauchen auch eine grundtemperatur und eine bestimmte Luftfeuchtigkeit. wenn du einen bauern kennst,dessen hennen brüten,kannst du sie auch dort kurzfristig unterbekommen,falls keine deiner andere hennen brütet.geht es überhaupt um legewachteln?

LG Sandmann


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

12.07.2014 23:11
#5 RE: Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

So,es wird zeit für mich.ich habe diese situation noch nicht erlebt,bzw.darúber gelesen.deshalb folgendes ohne garantie:
da lws ca zwischen dem 17. und 21. -23 tag schlüpfen können, hier ein kleines notprogramm.
Temperatur auf 38.3 grad halten,Luftfeuchtigkeitauf ca 60-70 % halten und den den Schutzpatron der tiere ums gesunde schlüpfen und ums überleben bitten,
morgen ist bestimmt wieder ein/e fachfrau fachmann zugegen,wenn sie nicht im urlaub sind,die dir weitere tips geben können.

LG Sandmann


drachenkatze ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2014 23:16
#6 RE: Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

Von wo kommst du denn? Vielleicht gibt es in deiner Nähe jemanden, der die Eier in seinen Brüter legen kann..


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

13.07.2014 09:45
#7 RE: Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

Wie sieht es denn nun aus? Eine Lösung gefunden?

Das im ZW-Bereich gepostet wurde, gehe ich mal davon aus, dass es um Zwerge geht. Da fällt das Weiterbebrüten eines Haushuhnes vermutlich flach.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.330

13.07.2014 16:46
#8 RE: Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

Ich würde sie auch in einen Brüter tun, nur Rotlicht wird nicht reichen, dann fehlt die Luftfeuchtigkeit.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Muriel ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2014 23:56
#9 RE: Hilfe! Brütende Henne Gestorben Antworten

Vielen Dank für eure Antworten. Doch war das alles wohl etwas spontan, so kam ich so schnell nicht an einen Brutkasten. Da ich mich für diesen Notfall hier angemeldet habe, würde ich nun gerne wieder austreten.
Lg Muriel


«« Nistorte
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz