Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 577 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Rubin Offline



Beiträge: 81

18.09.2013 20:52
Gehege pflegeleicht gestalten Antworten

Hallo ihr,

ich denke gerade über die mögliche Gestaltung des Außengeheges nach. Im Frühjahr sollen zwar erst die Wachteln einziehen, aber ich muss bereits entscheiden, Wo der stall hin soll. Da es mehrere Optionen gibt, hängt das von der Innengestaltung des Geheges ab.

Ich möchte den Wachteln einen möglichst naturnahen Lebensraum gestalten, der aber "putzbar" sein soll.
Ich habe hier in Unterforum schon sehr viele Anregungen gefunden. Besonders gut gefällt mir das Gehege von Thalpaka, das sie im Gestaltungsmöglichkeiten- Fred vorgestellt hat: Ich kann mir gut vorstellen, das so ähnlich zu gestalten, mit diesen Beeteinfassungs- Hölzern verschiedene Ebenen zu gestalten und mit unterschiedlichen Materialen wie Rindenmulch, Sand, etc. zu füllen.

Aber bei allem Sinn für die Tiere und die Optik:
Wie haltet ihr eure Gehege sauber?
Auf was ist es sinnvoll bei der Gestaltung zu achten, damit Sich der Bereich ausreichend säubern lässt?
Wie viel putzt ihr? BZW. was? ZB. Sand und andere Materialien austauschen, mit dem Schlauch abspritzen?

Wäre für Anregungen oder "Warnungen" dankbar.

Gruß, Sonja


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

18.09.2013 22:22
#2 RE: Gehege pflegeleicht gestalten Antworten

Ich bin froh, dass meine Voliere 2 m hoch ist und ich sie so bequem saubermachen kann.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Thalpaka ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2013 08:52
#3 RE: Gehege pflegeleicht gestalten Antworten

Dankeschön!
Ich muss auch sagen, die Wachtelis fühlen sich wohl da drin!

Ich reche so einmal die Woche die Oberfläche ab und tausche aus, was ich dabei wegnehmen muss (Rindenmulch, Holzhäcksel, Heu). Sand "siebe" ich mit einer Katzenstreuschaufel mit feinen Ritzen. Ab und zu kommt neuer Sand rein.
Auf das Hasenhäuschen lege ich jetzt immer Zeitung, da eine Wachtel eigentlich immer dort oben sitzt und alles vollk****.

Schwierigkeiten bei mir:
Man muss höllisch aufpassen, dass sie einem nicht ausbüchsen, da ich keine Schleuse habe.
Ich kann nicht drin stehen, zum Eierholen schicke ich meine Kinder .
Wenn ich Putze gehe ich ganz rein und mach die Tür zu und befordere alles Dreckige in einen Laubsack. Man muss sich langsam bewegen, da es zwei meiner Wachteln fürchterlich aufregt... und so schnell, dass die drei zutraulichen nciht gleich alles, was man zusammengerecht hat wieder von der Schaufel scharren ... vielleicht wäre es besser, man könnte sie absperren, dann ginge das schneller...


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz