Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.584 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Sina ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2013 22:40
Mythos: Küken fressen die ersten 3 Tage nichts Antworten

Hallo :)
ich weiß nicht, ob das hier hin kommt, oder in das Ernährungsforum:
Stimmt dieser Mythos? Aus meinem Bekanntenkreis (besser gesagt dem von meinem Opi :D ) habe ich gehört, dass Wachtelküken die ersten 2-3 Tage ihres Lebens noch nicht fressen.
Hier lese ich immer sowas wie "am ersten Tag füttere ich nur Mohn" - "die ersten bekommen sie XYZ"
Das verwirr mich...
Ich habe meine Küken die ersten Tage sehr genau beobachtet und habe natürlich alles erdenkliche an Futter bereit gestellt, und ich muss sagen: die haben echt nichts gefressen!?
auch vom futter war nichts angerührt? ab dem 4.Tag habe ich sie richtig fressen gesehen (und zwar richtig viel :D ), vorher nicht.

Was sagen ihr dazu?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

23.06.2013 23:03
#2 RE: Mythos: Küken fressen die ersten 3 Tage nichts Antworten

Es ist ist schon so dass die Küken noch einige Zeit aus den Reserven des Dottersacks zehren. Ich bin aber der Meinung dass sie schneller zu fressen beginnen als erst am vierten Tag. Du darfst sicher nicht vernachlässigen dass sie am Anfang nur winzige Mengen aufnehmen können.

Interessant wären jetzt auch die Begleitumstände: Küken die von Hennen gefürt werden, können sich auch schneller etwas mit dem Futter anfangen, sie bekommen es ja von ihr "gezeigt".

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Sina ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2013 23:09
#3 RE: Mythos: Küken fressen die ersten 3 Tage nichts Antworten

also ich habe von mehreren seiten jetzt schon 1-3 tage gehört, am vierten ist mir das fressen nun das erste mal so richtig aufgefallen... mir kommt drei tage auch sehr viel vor, aber meine Näpfe waren unberührt.. vielleicht hat mutti ja mitgehungert und auch nichts gefressen :D *scherz*

gibt es eigentlich noch mehr solche wachtelmythen?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

24.06.2013 01:04
#4 RE: Mythos: Küken fressen die ersten 3 Tage nichts Antworten

Dass die Henne nichts frisst ist auszuschließen ;). Von daher verstehe ich nicht wie dein Futter unberührt sein konnte.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

24.06.2013 10:00
#5 RE: Mythos: Küken fressen die ersten 3 Tage nichts Antworten

Die Henne kann nicht drei Tage ohne Futter überleben, nicht nach dem anstrengenden Brutgeschäft. Lebt sie noch, dan hat sie auch gefressen

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Sina ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2013 15:25
#6 RE: Mythos: Küken fressen die ersten 3 Tage nichts Antworten

wahrscheinlich hat sie sich einfach was aus dem boden gepickt...


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

25.06.2013 22:49
#7 RE: Mythos: Küken fressen die ersten 3 Tage nichts Antworten

Hallo, nun das kann ich nicht bestätigen, ich nehme die Küken aus dem Brutautomat ungefähr 12 Stunden nach dem Schlupf, dann kommen sie unter die Kükenwärmeplatte und stehen quasie im Futter ( 1. Tag Mohn) und wenn du sie beobachtest, das picken die auch und suchen dann auch das Wasser in den Einkochglasdeckeln. Selbst ganz kleine schwache picken . Wenn man sie 3 Tage ohne Essen und trinken bei 33 Grad unter der Kükenplatte hält, sind sie meiner Meinung nach tot. Damit habe ich auch keine Lust Experimente zu machen.
Man kann Eintagesküken (Hühnerküken) versenden, das ist richtig, aber am 2. Tag sind die auch beim Halter und bekommen was zu essen und trinken. und wie viele überleben das nicht.
LG Annette


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz