Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.672 mal aufgerufen
 Sonstige Wachtelarten
wachtelmoritz ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2012 22:54
Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

Hallo,

ich bin der Neuling wachtelmoritz und wohne in der Rhein-Neckar-Metropole. Zu meinem Geburtstag wurde ich mit zwei Virginiawachtel-Paaren beschenkt . Meine frühere Spinnerei wurde damit ziemlich schnell real :D ...Ich habe die vier ganz schnell in mein Herz geschlossen und mich entschieden, eine ca. 8 qm große Voliere mit verschiedenen Büschen, Sandbad, kleinen Häuschen, genug Versteckmöglichkeiten...etc. zu bauen. zwei Wände sind gemauert, zwei bestehen aus Pfosten und Volierendraht. Ebenfalls mi Volierendraht habe ich eine "Bodensperre" in 50 cm tiefe verlegt, damit die Wachteln geschützt sind, gleichzeitig aber auch schön scharren können....

Jetzt kommt mein Problem Ich habe nach etwas Suchen herausgefunden, dass ich Verginiawachteln besitze. Ich habe gelesen, dass die Virginiawachteln/Mexikowachteln zu den sogenannten Zahnwachteln gehören. Ist die Gruppe "Zahnwachtel" z.B. mit der Gruppe der "Zwergwachteln" systematisch gleichzusetzten? Gibt es dann auch Legewachteln und Mastwachteln jeweils in den beiden genannten "Gruppen"?...ich blicke da nicht ganz durch und konnte mir es auch nicht durch Querlesen im Forum aneigen.

Ich höre auch immer wieder Widersprüchliches bezüglich des Verhältnisses bei der Haltung von Virginiawachteln. Manche halten sie Paarweise manche im Verhältnis von 1:5 ...könnt ihr mir einen Tipp dazu geben. Ich würde schon noch gerne ein paar mehr Wachteln besitzen, weiß jedoch nicht, welche Wachtel- arten/gruppen/rassen (keine Ahnung welche Bezeichnung stimmt ) zu ihnen ins Gehege setzten darf. Über die Problematik mit der Vergesellschaftung von zwei Gruppen weiß ich bescheid - ich kann es leider nciht mehr änderen, da die vier schon da sind.


So, ich hoffe, dass ich Euch nicht erschlagen habe mit meinen ganten Fragen. Vielen Dank schon mal :)

wachtelmoritz


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2012 07:52
#2 RE: Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

hallo moritz,
willkommen im club - auch ich hab virginia wachteln. allerdings halte ich nur ein paar. bei meinem wachtelhahn glaube ich nicht, das er einen zweiten hahn, bzw. ein zweites paar dulden würde. schau dich einfach in meiner hp um, da ist alles beschrieben und du kannst dir antworten einholen.


tasha ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2012 11:05
#3 RE: Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

Hallo Adi,

ich hab jetzt nur einen kurzen Blick auf deine HP geworfen, aber außer einer kurzen Bescheibung deiner Virginias und paar Fotos sehe ich keine Informationen zu diesen Wachteln.

Ich finde es auch recht unübersichtlich aufgebaut. Hast du irgendwo Infos versteckt, die ich nicht finden konnte?

LG Tasha


wachtelmoritz ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2012 14:34
#4 RE: Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

Hallo ihr beiden,

ich habe mich auch auf Adis HP umgeschaut, jedoch konnte ich mir nicht meine ganzen Fragen beantworten. Aber die Naturbruten sind seehr süß

Liebe Grüße Moritz


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

13.07.2012 21:24
#5 RE: Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

Da ich selber diese schönen Wachteln auch nicht halte kann ich dir nur eine andere Internetseite empfehlen auf der du hoffendlich fündig wirst: http://sachsenwachteln.de/ dort einfach mal Links in der Spalte deinen Wachteln suchen, ich habe es schnell überflogen aber ich denke ein paar deiner Fragen dürfte es beantworten.

lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2012 16:23
#6 RE: Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

Hallo Wachtelmoritz,

herzlich Willkommen hier im Forum und viel Freude mit Deinen Tieren. Ich habe auch welche seit zwei Jahren und finde die Tiere toll!
Die Problematik ist immer, dass man das natürliche Verhalten der Virginiawachteln nicht mit der Käfighaltung vergleichen kann. In der Natur leben sie in Gruppen von bis zu 30 Tieren zusammen und trennen sich nur während der Paarungszeit.
Sie werden in ihrem Heimtaland Amerika auch gerne bobwhite genannt aufgrund des Paarungsrufs der Männchen. In Gefangenschaft ist ihr Verhalten anders und ich würde empfehlen sie paarweise zu halten. Nachdem Du nun 2 Pärchen hast würde ich sie viel beobachten - solltest Du sie zusammen halten wollen. es hängt auch davon ab, ob die Tiere miteinander aufgewachsen sind und sich schon kennen, oder nicht. Sind die Tiere aneinander gewöhnt und haben sie genug Platz, könntest Du es unter Beobachtung durchaus versuchen.
Nachdem Virginias aufbauen, solltest Du auch ein paar Äste in die Volieren geben. Ich füttere eine Mischung aus Waldvogelfutter, Exotenfutter, Würmchen, Grünes. Eigentlich sind sie sehr unkompliziert zu halten wie ich finde und werden auch sehr zutraulich wenn man sie von klein auf hat.


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2012 12:25
#7 RE: Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

Hallo Adi, ich fände es auch hilfreicher und eine Bereicherung für das Forum, wenn du hier direkt im Thread über diese Wachtelart beraten würdest.


Fee Offline



Beiträge: 2

10.11.2017 21:58
#8 RE: Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

Hi, Ich bin auch voll auf der Suche nach ein paar Details zur Haltung der Mexikowachteln oder ähnliches. Passen wohl ganz gut zu meinen Gegebenheiten. Würde mir die gerne bald zulegen und bin Wachtelneuling. Nach vielem lesen sind noch diese Fragen offen: Man kann sicher auch einfach nur 6 Hennen ohne Hahn halten oder? Und vor allem, wieviele Eier legen die so und gibt es zum Essen der Eier Unterschiede zwischen den Rassen? Ein paar Eier wären schon schön zum essen. Würde mich sehr freuen noch ein paar Tips zu bekommen. Dankee


hansen Offline



Beiträge: 529

11.11.2017 11:35
#9 RE: Anfänger, Virginiawachteln, Vorstellung antworten

Hallo,
wenn du Eier haben willst, dann kauf dir Legewachteln.
Mexikowachteln legen meiner Meinung nach nur in der Brutsaison!!!
Gruß Hansen


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen