Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 654 mal aufgerufen
 Allgemeines & Sonstiges
July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2011 07:51
Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Wir haben gestern 9 Hähne geschlachtet. (War für uns das erste Mal und es gibt wahrlich schönere Dinge... )
Beim Grobrupfen (also nach dem Abbrühen) ist uns ein Hahn aufgefallen, der merkwürdig grüne Haut an den Flügeln hatte?
Was ist das? Oder was könnte das sein?
Etwas parasitäres? Hat jemand sowas schon mal gesehen, oder weiss was das ist?
Vorher ist uns nichts aufgefallen, aber wer guckt sich schon die dichtbefiederte Haut an den Flügeln an....

Es betraf nur eins von 9 Tieren. Auch der restliche Körper war unauffällig.
Bin gerade etwas ratlos.


July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2011 13:49
#2 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Hat niemand eine Idee?
Wenn das etwas ist, was irgendwie behandelt werden muss, müßte ich wenigstens wissen, was es ist.
Mit 2 gekochten Wachtelflügeln kann ich ja schlecht zum Tierarzt gehen.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2011 17:45
#3 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Ich dann Dir da leider gar nicht weiter helfen, da ich noch nie geschlachtet habe, zumindest keine Wachteln...


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.08.2011 22:45
#4 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Könnten das Hämatome gewesen sein? Also "blaue Flecken"?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2011 22:52
#5 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Die Idee ist nicht so doof, aber mein Freund und ich haben uns gerade beraten und halten es für recht unwahrscheinlich, da es parallel auf beiden Flügeln war.
Und zwar jeweils am "Oberarm" des Flügels, bis zum Gelenk.


July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2011 09:17
#6 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Je länger ich darüber nachdenke, umso unwahrscheinlicher halte ich Hämatome.
Wir haben alle Hähne in stressfreier Umgebung geschlachtet, jedes Tier einzeln vorsichtig in ein Handtuch gewickelt und so aus dem Stall getragen.
Runtergefallen ist auch niemand.
Ich habe jeden Einzelnen bis zum Schluss sorgsam behandelt und eigenhändig die Tiere während der Schlachtung gehalten. Wir haben alle Tiere vorher nach Lehrbuch betäubt.
Und auch der Stall gibt kaum Chancen her, sich so eine Verletzung zuzuziehen.
Kein Häuschen, wo man sich hätte einklemmen können, keine Treppe wo man hätte runterfallen können und nicht genug Bahn um Schwung zu holen für eine Bruchlandung.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

02.08.2011 20:43
#7 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Ja, dagegen spricht wohl auch die Gleichmäßigkeit auf beiden Seiten.
Gewissheit bringt da nur eine Obduktion!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2011 09:20
#8 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Ich habe nun einen Experten angeschrieben und ihm Bilder davon rübergeschickt.
Von ihm kam die Antwort, dass dies zwar ein sehr seltenes Phänomen ist, aber die grün verfärbte Haut auf eine alte Verletzung hinweist.
Nun bin ich die ganze Zeit am überlegen, wie das passieren konnte, dass sich der Hahn scheinbar an beiden Flügeln gleichzeitig verletzt hat.
Ich tippe darauf, dass das bereits im Kükenalter passiert sein muss.
Vielleicht ist er uns mal runtergefallen, als er noch sehr klein war, oder hat sich in der Gemeinschafts-Voliere am Draht verletzt nach einem "Rundflug".
Ich weiss es nicht.
Da auch nur einer von den 9 Hähnen diese grüne Haut hatte, hoffe ich auf ein einmaliges Schicksal.
Werde jedenfalls in Zukunft noch besser aufpassen.

Falls jemand beim Schlachten etwas ähnliches entdeckt, dann weiss er jedenfalls, dass dies von alten Verletzungen herrührt.


Georg Offline



Beiträge: 209

03.08.2011 23:32
#9 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Wenn nur die Flügel grün waren, geht es ja noch.
Sonst hätte ich auf einen außerirdischen Hahn getippt


July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2011 08:03
#10 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Das würde die fliegende Untertasse erklären, die ich neulich im Garten gefunden hab.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

04.08.2011 11:05
#11 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Hihihi :)!
Aber da lag ich ja nicht so ganz daneben :).

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2011 17:49
#12 RE: Nach Schlachtung entdeckt, grüne Haut? Antworten

Nee, da lagst du gar nicht so weit weg. Ich hatte da aber an eine frische Verletzung gedacht.... und das war der Holzweg.


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz