Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.767 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
Seiten 1 | 2
Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2010 20:15
Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Hallo Leute,
ich hoffe erst mal, dass ich hier in etwa richtig bin für dieses Thema anzusprechen.
Ich hab im Internet eine Anzeige von Legewachteln gefunden, die etwa 15 Minuten Fahrzeit von mir weg verkauft werden. Da wo ich meine ersten Wachteln gekauft hab, hab ich schlechte Erfahrungen gemacht, daher frag ich jetzt mal euch.
Dieses Video hab ich gefunden:
http://www.youtube.com/watch?v=PZcd5lFOH...player_embedded

Man hört eindeutig, dass es keine deutschen sind. Und in dem Ort gibt es viele Amerikaner (Air Base) leider kann ich es aber nicht definieren, welche Sprache es sein soll.
Ich hab die Person auch mal mit einer E-Mail kontaktiert. Rechtschreibfehler sind mir keine Aufgefallen. Aber ich schau mir gleich noch ein anderes Video an. Ich hab die auch gefragt, ob die bei Kücken den Geschlechtunterschied sehen. Ich kann das nämlich nicht.
Und ich hab sie gefragt welche Farben die haben. Ich hab auch noch ein anderes Video gefunden, dazu schreib ich gleich den Link auf...bis dann


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2010 20:17
#2 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

saigach ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2010 21:30
#3 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Also, wenn die so Ihre Wachteln halten, dann kauf sie bitte nicht da! Du unterstützt doch mit einem Kauf nur solche Massen-Käfighaltung! Auch, wenn das zwar alles sehr sauber aussieht, das hat nichts mit artgerechter Haltung zu tun. Und dafür sind wir doch alle in diesem Forum hier - weil wir unsere Tiere so artgerecht, wie nur möglich halten wollen...


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2010 21:53
#4 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Achso, und Amerikaner sind das natürlich auch nicht. Hab mich gerade auf deren Homepage umgesehen. Die sprechen wohl eher russisch, werden ihre Wurzeln also eher in Richtung Ukraine, Litauen oder so haben...
Und auch an der Homepage (reiner Wachteleier-Shop) sieht man, dass die Ihre Tiere nur aus rein kommerziellen Gründen halten. Deshalb nochmal die Bitte: nicht dort kaufen!


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2010 22:16
#5 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Okay. Ich hab mich auch schon auf so Kommentare gefasst gemacht. Ich fand die Haltung auch nicht unbedingt gut....(also ehrlich gesagt sch*)

Vielleicht kaufe ich doch LW von euch per Versand. Das ist zwar ziemlich teuer, aber ich denke, dass ihr wisst, dass sie bei mir gut aufgehoben sind
und der Preis dann nicht ganz so teuer ist. Ich werde mir, wenn es wärmer wird und ich den alten Schuppen rausgeputzt hab, etwa 20 vermutlich Kücken kaufen und 1 ZW-Paar. Ich wünsche mir auch verschiedene Farben. Und bei dem jenigen, bei dem ich bestelle, muss unbedingt auch schon bei Kücken Geschlechter trennen können. Irgendwie muss das doch gehen, oder??? Weil ich dachte mir 3 Männer und 17 Mädels. Dann hätte ich am Schluss etwa 20 mit meinen, weil bestimmt auch mal eins stirbt.
Wobei...im Winter brauchen meine Schildkröten ihr Terrarium und ihre Wärmelampe nicht!!! Da könnte ich eigentlich die kleinen Aufziehen.
Und dann die Temperatur immer mehr sinken, dann in den Keller umziehen, dann in den Schuppen.
Wäre das eine Idee???
Dann würde ich nämlich schon ende nächsten Monats bestellen. Aber die Babys müssen billig sein. Weil ich geh noch in die Schule und ich hab echt nicht so viel Geld. Also macht mir hier gerne Angebote wenn ihr Babys habt. Ich werde auch am Marktplatz noch mal schreiben.
Und ganz wichtig ist, dass ich auch Bilder von den kleinen bekomme.
Jetzt bin ich aber müde und geh schlafen. Es sind zwar Ferien, aber es ist auch Freitag...also eine Woche Schule hinter sich (32 Stunden)
bis morgen früh!!!


de ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 07:41
#6 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Bei Küken musst du aufpassen!!!Die sind sehr kälteempfindlich.
Wäre das nicht besser: Du suchst jmd. in deiner Umgebung, der eine Brutmaschine hat, bestellst dir Eier und dann lässt du sie ausbrüten.

Küken sind nicht teuer, zwischen 50 und 90 ct. Allerdings kann man, wenn sie so jung sind, nicht das Geschlecht bestimmen.


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 09:05
#7 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Das ist natürlich blöd. Weil ausgewachsene Wachteln kosten in etwa 4 € bei guter Haltung mehr und wenn ich mir da 20 Stück kaufe ist das einfach zu viel, das wären 80€+Versand. Das geht auf jedem Fall über die 100€. Das kann ich einfach nicht bezahlen. Für 20 Kücken würde ich etwa 20€ bezahlen
20€+Versand ist in etwa 50-60€. Das wäre aber auch die Schmerzgrenze.
Wobei ich in diesem Video irgendwie schon Mitleid mit den Wachteln hatte. Und in der E-Mail hat die Person geschrieben, dass die Wachteln auch sauber (wars ja auch) gehalten werden und das Futter ausgeglichen und gesund ist. Dieser Käfig im Video, dass, meine er/sie waren auch nur die Zuchtiere. Die Kücken werden im Brüter aufgezogen und von den Jungtieren such ich gerade auch noch mal das Bild...ah, der Mann heißt Bugaev Ivan, ist Kleinunternehmer und hat auch eine Internetseite: http://coturnix.de/xtcommerce/
Sagt mir einfach was ihr davon hällt. Was wäre eigentlich wenn ich etwa 2-4 Wochen alte Kücken kaufen würde? Könnte man da schon das Geschlecht erkennen? Wenn das auch nicht geht, dann kauf ich mir einfach 20 hübsche Kücken und mache dann noch eine Männer-WG in meinem Schuppen. So 3 qm² groß, denke ich wäre da okay. Oder ich versuche eben auch übers Internet die kleinen zu verkaufen. Das denke ich würde evl. auch klappen.
Was meint ihr? Soll ich 20 kleine Kücken aus schlechter Haltung retten oder soll ich 20 Kücken einen ewig langen Transport zumuten?
Das ist noch das Bild der Verkaufstiere:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 zzzzzzzzz.jpg 

Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 10:44
#8 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Der Herr hat mir zurückgeschrieben (E-Mail). Er hat auf jedem Fall schon mal viele Farben, was ich schön finde.
Er hat Weiß, Weiß-Gescheckt, Wildfarben, Beige (vermutlich Zimt) und Isabelle.
Das finde ich schon mal ganz gut. Dann sind die Wachteln ja auch recht sauber gehalten. Die Kücken die ich dann auch kaufen würde, wären dann vermutlich auch die meiste Zeit im Brüter gewesen. Also hätten die noch keine allzu schlechten Haltungsbedingungen gehabt.
Ich würde die Kücken (da im Schuppen kein Stromanschluss ist), auf dem Getreidespeicher in unserem Stall aufziehen. Mit der Wärmelampe meiner Schildkröten oder der Rotlichtlampe meines Vaters. Das wird sich noch ergeben. Fürs erste denke ich würden die entweder eine 3qm² Kiste bekommen oder aber so einen ?...ist so ein Wagen, auch etwa 2 1/2 qm² bekommen. Für 20 kleine Kücken wird das schon reichen. Wenn sie dann alt genug sind, ziehen die Mädels bei meine 3 Pappenheimer und die Jungs bekämen dann eben ihr Extra-Gehege oder werden verkauft. Ich würde die kleinen Ende November, Anfang Dezember kaufen und dann könnten sie im Februar in dem Schuppen kommen. Bis da hin ist auch alles umgebaut und fertig zum Einzug.
Also drückt mir die Daumen das alles klappt und sagt mir bitte wenn da ein Haken bei der Sache ist, okay !


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 12:56
#9 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Hallo Julchen, ich bin zwar auch noch ganz neu hier und sammel meine ersten Erfahrungen in der Zwergwachtelaufzucht, doch ich kann Dir gerne anbieten, eines von meinen Kleinen zu nehmen. Kurz zur Vorgeschichte: ich habe mir vor einiger Zeit einen Brüter (vollautomatisch) und Zwergwachteleier bestellt. Durch Zufall wurde mein Paket mit dem eines Züchters in Österreich vertauscht. Der Züchter hat nicht schlecht gestaunt, als er mein Paket mit riesigem Brüter vorfand und ich fiel aus allen Wolken als ich 168 Eier (!!!) zählte. Als Trost hat er mir 30 ganz frische und bunt gemischte (alle Farben) ZW Eier geschenkt, die nun auf dem Weg zu mir sind. Mit Eurer Unterstützung, den guten Ratschlägen des Züchters (ist ein sehr guter Züchter, hab mal recherchiert) wird es mir bestimmt gelingen, einige Küken gesund auf zu ziehen. Meine Freundin nimmt mir welche ab und wartet schon sehnsüchtigst, ich behalte mir auch 2, doch ich könnte Dir auch gerne ein Pärchen abgeben, denn sie stammen von vielen verschiedenen ZW Hennen. Was meinst Du? Selbstverständlich verlange ich nichts dafür und wenn Du nicht zu weit weg bist, könnte ich sie Dir auch bringen. Überleg es Dir mal, Du kannst Dich jederzeit bei mir melden. Jetzt warte ich erstmal auf mein Paket und ab nächster Woche sind die ersten ZW Eilein im Brüter. Kurz vor dem Schlupf verschicke ich auch einen Link, auf dem man sich den Schlupf der Minis dann auch live ansehen kann! Die Kamera bleibt installiert, d.h. Du könntest Dir dann Deine Zwerge aussuchen. Was meinst Du? Ganz liebe Grüße, Astrid


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 13:54
#10 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Eigentlich brauche ich ja Legewachteln, aber ich wollte eh noch ein Zwergwachtelpaar und ...ich schreib dir einfach mal ne PM, okay?!


de ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 14:05
#11 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Ähm, man sollte keine Küken versenden, bzw. das macht der Tierversand auch nicht!!!!!!!!!!!
Kauf dir Alttiere. Gerade als Anfängerin solltest du erst mal mit denen Erfahrung sammeln und dann erst Küken in bedracht ziehen

Oh, achja und das Beige ist Gelb


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 14:16
#12 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Ich halte schon fast ein Jahr Wachteln und hab auch schon 12 Jahre lange Erfahrung mit Hühnern. Wachteln "kennen" oder etwas über sie "wissen" tu ich schon seit 3 Jahren. Mein Interesse an den Tieren ist genauso lang.
Mittlerweile hab ich mich eh dazu entschieden die Wachteln bei Herr Ivan zu kaufen und keinen Tierversand zu nutzen.
Vllt. kann mir auch noch jemand Tipps zur Temperatur und Futter von Kücken geben. Oder einen Link einer Informativen Seite aufschreiben.
Ich such auch noch mal auf ein paar Seiten und hier natürlich was, ich schreib dann hier rein, was ich gefunden hab.


de ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 15:32
#13 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Drei Jahre, lach.

Mein Vater züchtet nun schon ewigkeiten und ich selbst hab noch keine Kunstbrut gemacht. Ich lebe seit meiner Geburt mit Wachteln.
Nele(bei den Zwergen) und alle anderen, die Küken haben, haben schon mehr als ein Jahr Erfahrung und außerdem haben sie ihre Küken nicht gekauft, sondern sind von den Elternwachteln "produziert" worden. Die Eltern ziehen ihre Küken alleine und ohne großes Zutun auf.
Versuch lieber erst Naturbrut und beobachte, beobachte und LERNE!!!

Dann kannst du dich mal daran wagen, Küken selber aufzuziehen, vergiss nie: DU ERSETZT DEN KÜKEN DANN IHRE MUTTER.


Nichts desto trotz und weil ich glaube gegen eine bzw. mit einer zu reden, viel Glück und Spaß

Lg de

PS: NUR MEINE MEINUNG
PPS: UND HÜHNER KANNST DU NUN WIRKLICH NICHT MIT WACHTELN VERGLEICHEN


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 15:46
#14 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Na und...es gibt hier auch ein paar Leute die hatten noch nie Wachteln, kaufen sich einfach einen Brüter und Brüten mal drauf los.
Da gegen hab ich auch nix. Wenn du etwas dagegen hast, dann schreib hier bitte nicht mehr rein. Ich finde das ich bereit dafür bin und ich weis auch was es für Arbeit ist. Wir hatten ja schon Automatenkinder, zwar Hühner, aber das ist genauso viel Arbeit.
Also!!!


de ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 15:51
#15 RE: Soll ich da meine Wachteln kaufen??? antworten

Jedem das seinige


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen