Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 375 mal aufgerufen
 Ernährung
IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2010 16:47
Mehlwürmer , Drosphila u. anderes Lebendfutter antworten

Hallo,
Wie oft füttert ihr Euren LW Mehlwürmer und hat jemand schon mal Drospila verfüttert? (flugunfähige Fruchtfliegen)
Man kann beides recht gut selbst vermehren.

Was füttert ihr so an Lebendfutter?
LG Annette


Sam ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2010 16:53
#2 RE: Mehlwürmer , Drosphila u. anderes Lebendfutter antworten

Drosos würde ich nicht in der Wohnung verfüttern. Die Vicher krabbeln schneller, als man kuken kann. Und nerven dann wirklich...


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

26.09.2010 17:06
#3 RE: Mehlwürmer , Drosphila u. anderes Lebendfutter antworten

Ja und Wachsmotten hab ich auch mal versucht, hast du dan auch für immer in der Wohnung...nenene, ich geb nur Mehlwürmer, die lassen sich auch gut Züchten.

Allerdings nicht den Zwergwachteln, da hab ich jetzt schon zu oft Probleme von angegrifenen Zehen bei Küken deren Eltern ständig alles für Würmer halten gehabt, und auch schon bei anderen zuviel davon gehöhrt.
Also da meine Zwerge ja haubtsächlich der Zucht dienen bekommen die gar keine Würmer jegweder Art sondern nur gemahlene und getroknete Insekten.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2010 20:11
#4 RE: Mehlwürmer , Drosphila u. anderes Lebendfutter antworten

hallo, danke fürden Tip mit dem Wegkrabbeln der Drosphilas, ich hatte die immer für meine Fische, hab sie dann aber ganz zur in den Tiefkühlschlaf gesteckt.

Wäre wohl hier auch auf alle Fälle am Besten, wenn ich es versuchen sollte. Dann leben sie aber ja nicht mehr richtig sondern sind schockgefrostet und aufgetaut.

Dann werd ich wohl bei den Mehrlwürmern bleiben.

Wieviel kann man davon geben, damit es nicht zu viel Fett ist, 2-3 pro Tag pro Tier oder ist da zu viel.
lg


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen