Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 96 mal aufgerufen
 Brut & Zucht
Brian1301 Offline



Beiträge: 7

26.09.2021 17:23
Meinen Hennen haben die Brutwut Antworten

Hallo zusammen.

Wie in einem anderen Thread von mir geschrieben, hatte ich im Frühjahr das Glück, dass einer meiner Kunstbruthennen aus dem letzten Jahr anfing zu brüten. Aus der Naturbrut sind 4 Hennen und 2 Hähne hervorgegangen. Die Hennen habe ich behalte und habe aktuell jetzt 16 Hennen.

Im Spätsommer fing erst eine Henne aus der Naturbrut an zu brüten. Danach wurden es im Abstand von Tagen und Wochen immer mehr Hennen, die auch damit anfingen. Schlussendlich sind es bis heute 5-6 Hennen inkl. der Henne, die bereits im Frühjahr erfolgreich gebrütet hatte. Also fast 1/3 meiner Hennen.
Das Brüten habe ich immer in allen Fällen versucht zu unterbinden, da ich im Moment keine weiteren Wachteln haben möchte. Vor allem nicht so kurz vor der kalten Jahreszeit. Die Eier habe ich jeden Tag abgesammelt und zu Anfang auch die Nester immer wieder "zerstört". Das brachte aber nichts und es war jedes Tag das gleiche Spiel. Also habe ich mir Kunstbruteier besorgt. Erst 10, was nicht ausreichte, weshalb ich dann bis auf 20 erhöhte. Es lagen dann nicht mehr ganz so viele Wachteleier in den Nestern und die Laune der Hennen war etwas besser, nachdem Eier stehlen. Die brütenden Hennen sind nämlich wie zu erwarten deutlich aggressiver als sonst, und erst recht, wenn ich die Eier aus dem Nest geholt hatte. Zu Anfang haben sie nach dem Wegnehmen der Eier stundenlang alles gejagt, was sie finden konnten.
Jede Henne war auch immer ca. 2 Wochen lang in Brutstimmung. Keine hat nach ein paar Tagen aufgehört, so wie man es sonst auch immer wieder liest.

Was mich sehr erstaunt ist, dass so viele meiner Hennen brüten wollen. Denn in der Fachliteratur, die ich bisher gelesen habe, wird die Naturbrut immer als etwas sehr seltenes beschrieben. Und was mich auch verwundert ist, dass 2 Hennen, die zeitgleich brüten wollen, sogar ihre Nester zusammengelegt haben und quasi zu zweit auf einem großen Nest mit bis zu 30 Eiern (inkl. der 20 Kunsteier) gesessen haben.

Hat einer von euch ähnliche Erfahrung gemacht?


Viele Grüße,
Brian


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz