Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.121 Mitglieder
63.947 Beiträge & 4.102 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Ei explodiertDatum15.01.2019 00:21
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Bei mir ist das jetzt schon öfter passiert, so 5-6 Mal.
    Knallt wie ein Schuß. Dazu dann noch der Schwefelgeruch

  • Schnecken in der VoliereDatum22.09.2017 05:34
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Schnecken kriechen nicht über Kupfer. Ein Kupferdraht sollte schon genügen

  • Eigröße bei chinesischen ZwergenDatum09.04.2016 22:10
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Einzelne sehr große oder sehr kleine Eier sind normal. Es kommt hin und wieder vor, dass Eier zwei Dotter haben,
    dann sind sie besonders groß. Umgekehrt haben sehr kleine Eier oft keinen Dotter.
    Zwergwachteln legen für ihre Größe verhältnismäßig sehr große Eier, das stimmt.

    LG
    Georg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum15.11.2015 15:16
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Dass Küken Eier die noch nicht geschlüpft sind herumrollen, macht nichts.
    Die Küken motivieren sich gegenseitig zum Schlüpfen

    Zu dem feuchten Küken: meiner Erfahrung nach ist es egal WO das Küken trocknet,
    so lange es warm ist und das Küken möglichst nicht alleine ist.

    Lg
    Georg

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum01.11.2015 15:00
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    vielleicht haben die Eier nur gekuschelt weil ihnen die Henne fehlt

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum30.10.2015 22:28
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Was steht denn in der Gebrauchsanweisung von dem Brüter?
    Zwei Mal am Tag öffnen würde ich vermeiden. Du siehst ja an der Beschriftung der Eier ob sie sich drehen.
    Es reicht, wenn sie zwei Mal am Tag komplett gewendet werden. Wenn dein Brüter das schafft, würde ich ihn
    nicht öffnen. Die erste drei Tage müssen die Eier auch nicht gewendet werden.

  • Kunstbrut Okt./Nov.2015Datum29.10.2015 23:32
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Wir sind halt leider nicht von der Abteilung Technik der Bruja Brutmaschinen-Janeschitz GmbH

  • Umzug ohne StromDatum13.10.2015 14:59
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Ok. So ein Solar-Strahler mit Heißluftgebläse wäre natürlich der Hit gewesen

  • Umzug ohne StromDatum13.10.2015 14:47
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Die Solar-Strahler machen so viel Wärme, dass das Wasser nicht friert? Oder geht es dabei um das Licht?

  • Erde fressen Datum13.10.2015 14:34
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Hallo Ingo,

    wenn du das mit der Erde versuchen willst, es gibt eigene Vogelerde:
    http://www.amazon.de/Claus-Vogelerde-5kg/dp/B00FXY6G74

    Erde aus dem Garten könntest du auch nehmen, aber wenn du die Kleinen
    nicht sowieso draußen hältst, würde ich die Erde vorher im Backrohr
    keimfrei machen. Sonst kannst du dir Krankheiten und Parasiten reinholen.
    Erde in Alufolie oder Kuchenform und ordentlich erhitzen

  • UngezieferDatum12.10.2015 14:47
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Keine Angst vor Ungeziefer. Da hat ganz klar eine andere Wachtel gezupft.

  • Teich in einer VoliereDatum22.09.2015 16:54
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Tiergärten haben in großen Freivolieren eigentlich immer Teiche, in kleineren Volieren
    zumindest kleine flache Betonteiche die man leicht mit dem Schlauch ausspritzen kann.
    Was machbar ist, hängt halt von der Größe der Voliere und den Vögeln ab.
    Bei Hühnervögeln würde ein Teich ohne ständiger Pflege schnell zu einer Jauchegrube
    verkommen, mit der du herrlich deine Pflanzen düngen kannst
    Ein Teich mit einem stabilen Gleichgewicht hat hingegen eine starke Selbstreinigungskraft
    und braucht praktisch keine Pflege.
    Vogelteiche sollten auch immer sehr seichte Randbereiche haben, da zumindest Jungvögel
    sonst leicht ertrinken können.

    LG
    Georg

  • Hahn ?? Datum04.03.2015 00:27
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    ein Hahn

    ich habe auch ein Pärchen ZW mit LW Hennen zusammen, klappt bei mir ebenso problemlos.
    Man muss die Tiere am Anfang halt genau beobachten.

  • Hahn ?? Datum03.03.2015 18:03
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    sieht eher nach Henne aus, aber mach den Kloakentest

  • Küken SchlupfDatum03.03.2015 17:51
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Ist das deine erste Brut mit dem Gerät? Der Brüter ist ziemlich preisgünstig,
    möglicher Weise sind die Anzeigen nicht sehr genau. Zu feucht wahr es wohl kaum, nachdem
    was du schreibst. Gegen Ende der Brut füllt die Luftkammer schon fast ein Drittel des Eies aus,
    ertrinken ist daher kaum möglich. Entweder deine Bruteier waren zufällig ganz schlecht oder
    ein Parameter des Brüters ist von den physiologischen Bedingungen abgewichen.

  • Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Du kannst die Wachteln in einem großen OSB Terrarium halten, dann hält sich Staub und Geruch in Grenzen.
    Viele halten auch ihre Zwergwachteln so. Wachteln baden gerne im Sand. Da ist ein Terrarium am besten.

  • Die Gesundheit im EiDatum20.02.2015 19:12
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Die Eier-Kuren sind sicher eine gute Sache, ich habe selbst schon positive Erfahrungen damit gemacht.
    Wachteleier enthalten auch Lysozym, das ist ein Enzym das Bakterienwände spaltet und antibiotisch wirkt.
    Bei Diarrhoen ist eine Wachteleikur daher sehr hilfreich.

    Aber Vorsicht in der Schwangerschaft: Schwangeren wird generell empfohlen keine rohen Eier zu konsumieren!

    LG
    Georg

  • Welche Vögel mit Japanwachteln?Datum16.02.2015 22:34
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Ach ja, und Lachtauben! Nichts geht über Lachtauben

  • Welche Vögel mit Japanwachteln?Datum16.02.2015 22:30
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Ein toller Volierenvogel ist auch der Stieglitz Major, eine Volieren-Nachzucht des Stieglitz,
    auch "Distelfink" genant. Er gehört wegen seinem Gesang, Aussehen und ruhigen Wesen zu den
    ältesten und beliebtesten Käfigvögeln. An das heimische Klima ist er bestens angepasst.
    Man kann ihn auch gut mit Kanarienvögeln kreuzen, wodurch es viele bunte Varianten gibt.
    Ein idealer Vogel, einziger Nachteil ist der hohe Preis. Der Vorteil davon ist aber wieder,
    dass du, wenn die Vögel bei dir brüten, die Nachkommen ebenso teuer weiterverkaufen kannst

    ein kleines Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=5L4ALgC8Jcw

    Die hier im Forum schon oft erwähnten Zebrafinken und Mövchen kann ich aus eigener Erfahrung auch
    sehr empfehlen.

    LG
    Georg

  • Welche Vögel mit Japanwachteln?Datum14.02.2015 15:18
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Wachteln mit Kanarien und Prachtfinken funktioniert gut, gehen sich gegenseitig nicht auf die Nerven, auch bei der Brut nicht. Die einen halten sich am Boden auf, die anderen oben. Auch die Verschmutzung durch kleine Vögel
    ist minimal im Vergleich zu dem, was die Wachteln selbst produzieren. Gouldamandinen gehören zu den schönsten
    Prachtfinken, aber gerade die haben es gerne ziemlich warm.
    @Tara: Prachtfinken und Kanarien gehören zur Familie der Finken, die es weltweit gibt und Wachteln jederzeit über den Weg laufen können
    Die Gilde ist die gleiche, wenn auch nicht die einzelnen Arten.

    LG
    Georg

Inhalte des Mitglieds Georg
Beiträge: 207
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 9 « Seite 1 2 3 4 5 6 9 Seite »
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz