Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 485 mal aufgerufen
 Nicht ansteckende Krankheiten und Verletzungen
Karu Offline



Beiträge: 1

02.10.2020 13:20
Blutender Rücken Antworten

Hallo meine Lieben,

ich hoffe inständig, dass mein Post hier richtig ist. Habe lange versucht mich durchzufitzen.
Hier mein Problem: Ich brauche Hilfe von euch als Wachtelkenner. Meine Gruppe lebt in Außenhaltung mit kleineren Ziervögeln wie Finken, ist sehr harmonisch, es gibt nie Hackereien, momentan sind es 22 Tiere, davon 21 Wachteln und ein junges Huhn.
Das Hühnchen war ein Einzelküken und mit den Wachteln aufgewachsen, dementsprechend ist es momentan etwas größer als die anderen, aber EIGENTLICH sehr friedlich und wohlgesonnen. Ich kenne sein Geschlecht nicht, aber es heißt schon von Anfang an Harald.

Nun hat jedoch eine meiner Wachteln einen riesigen, blutigen Fleck auf dem Rücken. Auch andere Wachteln sind kahl auf dem Rücken, teilweiser sieht es so aus, als würden die Federkiele noch stecken.
Ist das die Mauser? War es ein Raubtier, oder vielleicht sogar Harald?
Eigentlich will ich mein kleines Hühnchen ungern schon ausquartieren.

Und nur um das klarzustellen: Ich nutze dieses Forum natürlich nicht als TA-Ersatz, ich möchte lediglich mit euch über den Grund der Verletzung spekulieren. Vielleicht hat ja jemand eine Idee?
Liebe Grüße, Karu

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20201002_130349_808.jpg  IMG_20200925_151313_790.jpg 

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz