Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 243 mal aufgerufen
 Brut & Zucht
beatricehande Offline



Beiträge: 8

21.02.2019 10:10
Neues Zuhause für Wachtel geplant Antworten

Hallo liebe mit Züchter,

da der schöne Frühling schon vor der Tür steht, wollte mein Freund in seinem Garten etwas besonderes bauen. Er will für seine Wachteln und dessen Eier etwas besonderes bauen. Um die Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten hat er mit meiner Hilfe vor, einen kleinen Indoor Teich zu errichten. Dieser würde mit unserem Outdoor Teich verknüpft werden, damit die Eier und die Wachteln bei etwas kälteren Tagen sich einen gemütlichen Unterschlupf suchen können. Nun wollten wir fragen, ob ihr wisst welche Wasserpflanzen ungesund für die Tiere wären? Außerdem ist unsere Wasserpumpe für so eine Wassermenge nicht ausgelegt! Kennt sich jemand der ebenfalls einen Teich besitzt vielleicht damit aus ?

Vielen Dank schon mal im Voraus


vitali36 Offline



Beiträge: 7

21.02.2019 11:18
#2 RE: Neues Zuhause für Wachtel geplant Antworten

Also eure Idee hört sich ja richtig schön aus. Ein Indoor Teich habe ich ja noch nie gesehen, aber kann mir das gut vorstellen. Da werden eure Wachteln sich bestimmt auch sehr wohl fühlen. Kann gut sein, dass ihr dann eine neue Wasserpumpe brauchen werdet. Ich persönlich habe nur einen kleinen Outdoorteich und denke für jede Größe ist da eine andere Pumpe gut,. Isrt halt eine kleine Investition aber wenn ihr die Pumpe gut pflegt dann sollte die auch sehr lange halten. Für die richtige Pflege sollte man am besten professionell vorgehen. Dann hält das Ding auch wie gesagt einige Jahre.


Dana B. Offline




Beiträge: 166

21.02.2019 22:55
#3 RE: Neues Zuhause für Wachtel geplant Antworten

Ich würde aber nichts machen was so tief ist, dass sie nicht mehr drin stehen können. Also eher nur Wachtelbein tief maximal. Wachteln sind mitunter ja etwas blöööd und es könnte eine auffliegen, kommt ja vor, mitten im Teich landen und glatt ertrinken.

LG Dana


lupinchen Offline



Beiträge: 353

22.02.2019 07:58
#4 RE: Neues Zuhause für Wachtel geplant Antworten

Ich bin dankbar, dass ich endlich die Feuchtigkeit in meinen Stall im Griff habe und könnte mir nicht vorstellen, da noch extra einen Teich einzubauen. Wachteln hält man doch trocken und zugfrei.

derzeit 0,5 Legewachteln


beatricehande Offline



Beiträge: 8

22.02.2019 08:04
#5 RE: Neues Zuhause für Wachtel geplant Antworten

Hallo zusammen, also erstmal danke für eure Antworten und Tipps. Die Seite ist wirklich sehr gut und informativ. Danke dir auch Dana, soweit habe ich noch gar nicht gedacht, dass das gefährlich für sie sein könnte. Da muss ich mir mal nochmal mit ihm sprechen. Wachtelbeine sind ja jetzt sind so lang und an 30 cm Teichtiefe hatte er schon mindestens gedacht glaube ich. Er hat´ja sogar über Fische nachgedacht die er da einsetzen kann. Wir wollen natürlich nicht, dass unsere Wachteln da reihenweise ertrinken. Das wäre schon eine eher traurige Situation. Danke auf jeden Fall für eure Antworten und ein schönes Wochenende.


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

23.02.2019 22:07
#6 RE: Neues Zuhause für Wachtel geplant Antworten

Hallo und herzlich willkommen.

Es ist ein Forum, keine Seite. Und bitte höre auf, in 2-3 Jahre alten Beiträgen Fragen nach dem aktuellen Stand zu stellen, ja? Danke.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen