Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 573 mal aufgerufen
 Ernährung
SailSchera Offline




Beiträge: 35

09.01.2019 17:47
Honigmelone? antworten

Hallo alle zusammen :) meine wachtis stehen total auf Wassermelone und nun haben wir noch eine halbe honigmelone zuhause im Kühlschrank. Können die kleinen auch honigmelone fressen oder ist das eher keine gute Idee?
Liebe Grüße


Drachenauge ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2019 22:17
#2 RE: Honigmelone? antworten

Bin auch noch Anfänger, also sicher kein Wachtelfachmensch. Aber ich habe gelesen, das Wachteln Zucker nicht verstoffwechelsn können. Von daher eher nicht.


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

10.01.2019 08:27
#3 RE: Honigmelone? antworten

Dass sie Zucker nicht verstoffwechseln können bedeutet, dass sie keinen Nutzen von frischem Obst haben. Es ist aber nicht giftig. Man kann es geben, muss dabei aber wissen, dass es nicht etwa besonders gut ist, sondern lediglich eine Beschäftigung. Außerdem mindert man mit Obst und Gemüse den Rohproteingehalt des Haüptfutters und darf sich nicht wundern, wenn sie weniger legen.

Übrigens: Avocado niemals geben, die ist wirklich giftig für Hühnervögel.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


SailSchera Offline




Beiträge: 35

10.01.2019 21:39
#4 RE: Honigmelone? antworten

Vielen Dank für deine Antwort:) sie legen momentan eh wenig Eier und so bekommen sie mal eine kleine nascherei nebenbei :)


Drachenauge ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2019 22:03
#5 RE: Honigmelone? antworten

Katzen können Zucker auch nicht umsetzen. Und der bringt die um bzw verursacht Diabetis. Also warum schadet das den Wachteln nicht? Werden sie einfach nicht alt genug um Diabetiker zu werden? Antworten bitte nur mit Quellenangabe.


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

11.01.2019 08:24
#6 RE: Honigmelone? antworten

Klaus Damme Seite 52 bis 54.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


SailSchera Offline




Beiträge: 35

11.01.2019 10:48
#7 RE: Honigmelone? antworten

Also ich kann nur soviel dazu sagen, dass meine wachteln im Sommer öfter wassermelone bekommen unter anderem auch Erdbeeren und Äpfel und bei mir ist davon noch keine wachtel gestorben.. wusste nun allerdings nicht wie es mit Honigmelone aussieht da man ihnen ja auch nicht jedes Gemüse zum füttern geben sollte. Vielleicht können Sie ja den fruchtzucker verstoffwechseln aber den industriell hergestellten Zucker eben nicht.


beatricehande Offline



Beiträge: 8

21.02.2019 09:12
#8 RE: Honigmelone? antworten

Wusste das gar nicht, dass die auch Wassermelone essen.


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

23.02.2019 21:58
#9 RE: Honigmelone? antworten

Es gibt einen Unterschied zwischen "da ist mir noch keine dran gestorben" = Avocado. Giftig.

Und "nette Beschäftigung, aber völlig sinnlos" = Obst.

Ihr könnt frisches Obst füttern. Es ist nicht giftig. Aber es bringt nichts. Es gibt keine Vitamine oder so wie beim Menschen. Es ist nicht gesund. Es ist nur ein Spielzeug.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen