Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 38.922 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Nephalem Offline




Beiträge: 54

17.07.2018 20:17
#16 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Heute nochmal gut voran gekommen. 3 Seiten und das Dach sind fertig.
Heute kam meine 40kg Großbestllung aus dem Wachtelshop sowie ein 25kg Muschelgrit Sack und zwei 20kg Ballen Leineneinstreu. Die arme DHL Fahrerin hat mir wirklich leid getan. Zum Glück hatte ich Urlaub und konnte ihr das aus dem Auto laden. Hatte schon fast ein schlechtes Gewissen.
Jetzt sind ersteinmal wieder ein paar Tage Familie angesagt und das Gartenhaus bzw. die Voliere muss etwas warten. Nächste Woche wird dann fertig gemacht.

DSC_0478 (450x800).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Silke Hellberg Offline



Beiträge: 19

24.07.2018 04:29
#17 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Hallo,

ja sowas macht schon einen Haufen Arbeit, verschätze mich auch meist bei Zeit und Material 😅.

Aber wenn's fertig ist, freut man sich.

Wird bestimmt schön. Wünsche weiterhin viel Erfolg. Bin gespannt, wie's deinen Wachteln später gefällt.

LG Silke


hansen Offline



Beiträge: 867

24.07.2018 12:00
#18 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Hallo, schließe mich an,
sieht super aus.
Berichte mal weiter, wenn es geht mit Bildern.
Gruß Hansen


Nephalem Offline




Beiträge: 54

26.07.2018 09:05
#19 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Gestern war wieder ein Arbeitsreicher Tag und ich habe im letzten Tageslicht noch ein Paar Fotos vom Fortschritt gemacht. Auf der rechten Seite seht ihr den Zugang zur Voliere aus dem Gartenhaus. Sowie den Durchgang für die Wachteln und ein kleines Fenster darüber. In der Voliere habe ich nun ein größeres Gitterfenster gesetzt. Das ist eher aus der Not entstanden da mir die Bretter ausgehen. Diese haben jedoch 6 Wochen Lieferzeit und ich kann sie nicht so schnell nachbestellen. Ich habe bereits dort einen Rahmen gebaut in den ich dann eine Doppelstegplatte vor das Fenster im Witer setzten kann. Außerdem wird noch ein großer Hibiskusbaum vor das Fenster gepflanzt. Sollte also nicht allsuviel Sonne von dort reinkommen. Zur Not kann ich aber auch sehr schnell dort mit Brettern zu machen. Muss eh nochmals Holz nachbestellen da meine Frau aus diesem Holz nochmal sein Mülltonnenhäuschen haben möchte.

Heute gehts weiter. Ich hoffe bis zum Wochenende fertig zu sein.


DSC_0500 (450x800) (2).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


DSC_0501 (450x800).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

DSC_0503 (800x450).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


kira_küken Offline



Beiträge: 5

26.07.2018 10:58
#20 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Echt toll, wie viel Mühe du dir gibst. Sieht sogar richtig dekorativ aus :)

Denk dran am Ende jede Menge Holzschutzmittel/Lack aufzutragen, damit du lange was von deiner Kreation hast.


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

26.07.2018 14:09
#21 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Der Holzschutz sollte dann aber möglichst nicht Ausdünsten ,wenn es heiß wird.
Ist schon richtig toll geworden!Da möchte man Wachtel sein
Wünschte mir auch gerne so einen Handwerker zu Hause

LG Sandmann


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

26.07.2018 14:15
#22 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Hast du auch die Möglichkeit Strom zu legen?
Wäre für das Heizen der Stülptränke ganz ratsam und Licht brauche ich im Winter auch, damit ich weiß, wo ich in der Früh hintrete beim Füttern!

LG Sandmann


Nephalem Offline




Beiträge: 54

27.07.2018 12:37
#23 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Zitat von kira_küken im Beitrag #20
Denk dran am Ende jede Menge Holzschutzmittel/Lack aufzutragen, damit du lange was von deiner Kreation hast.


Im Gegensatz zum Irrglaube vieler Hobbyheimwerker hat Holzschutz relativ wenig mit irgendwelchem Lack oder Holzschutzmittel zu tun. Das möchten uns die Baumärkte immer so verkaufen. Dem Ist aber nicht so. Hast du schon mal 100 Jahre alte Fachwerkhäuser oder alten Bauernhäuser aus Holz gesehen bei denen irgendwer irgendwelchen Holzschutz aufgetragen hat? ;-) Das Zauberwort leutet Konstruktiver Holzschutz. Holz ist nämlich ein idealer Stoff um Feuchtigkeit aufzunehmen und anschließend wieder abzugeben. An diesem Abgeben darf er nicht gehindert werden sonst entsteht Fäulnis. Selbst wenn man einen Kesseldruckimprägnierten Balken in die feuchte Erde legte wird dieser innerhalb von kurzer Zeit faul werden. Mein Haus steht 10 cm über dem Boden. Alles ist so gebaut das es auch wieder gut abtrocknen kann und wenig enge spalte entstehen. Alle Stirnkanten sind mit Hirnholzwachs behandelt. Die Außenschaltung besteht komplett aus sibirischer Lärche. Ein holz das selbst ohne jeglicher behnadlung als extrem resistent gilt. Ich werde es lediglich von außen Ölen. Das aber auch nur aus optischen Gründen da die Lärche sonst durch die Sonne innerhalb einiger Jahre grau wird. Aufgrund der verwendeten Materalien und auch extrem stabilen und Massiven Holzbalken bin ich mir siecher, dass ich dieses Haus sicher noch vererben werde.


Zitat von Sandmann im Beitrag #21
Der Holzschutz sollte dann aber möglichst nicht Ausdünsten ,wenn es heiß wird.
Ist schon richtig toll geworden!Da möchte man Wachtel sein
Wünschte mir auch gerne so einen Handwerker zu Hause


Da hab ich bei dem Holzöl keine Bedenken wird ja auch wie gesagt nur außen aufgetragen die voliere selbst bleibt völlig unbehandelt. Der Handwerker musste bis jetzt leider fast 2 komplette Woche seines Urlaubs Opfern. ZUm Glück hatte ich Unterstützung meines Schwiegervaters. Alleine diese Woche haben Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 21:00 Uhr täglich gearbeitet. Die Nachbarn werden mich auch schon hassen Werden aber bald hoffentlich mit leckeren Wachteleiern besänftigt.


Zitat von Sandmann im Beitrag #22
Hast du auch die Möglichkeit Strom zu legen?
Wäre für das Heizen der Stülptränke ganz ratsam und Licht brauche ich im Winter auch, damit ich weiß, wo ich in der Früh hintrete beim Füttern!


Im Gartenhaus wir es Licht und mehrere Steckdosen geben. Auch in der Voliere habe ich Licht und eine Steckdose geplant.


Nephalem Offline




Beiträge: 54

27.07.2018 12:41
#24 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Seit gestern gibt es noch eine Gartentüre. Außerdem ist die Voliere nun komplett verkleidet und das Volierengitter sowie der Boden liegen drin.

Heute ist ersteinmal wieder etwas Familie angesagt bevor ich dann Samstg nach den Boden im Gartenhaus legen werde.


DSC_0504 (800x450) (2).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


DSC_0507 (800x450).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


DSC_0506 (800x450).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


DSC_0509 (800x450).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

27.07.2018 17:40
#25 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Ist ja echt klasse geworden. Zwei Daumen hoch.
Leider gehen aus irgendwelchen Gründen nur noch ein kleiner Rest meiner Imogins auszuwählen, die werden garnicht mehr angezeigt.
Wie machst du das denn mit deinem Einstreu? Der Durchschlupf ist ja direkt am Boden oder ist das etwas anderes?

LG Sandmann


Nephalem Offline




Beiträge: 54

27.07.2018 21:09
#26 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Ja die Emojis funktioieren bei mir leider auch nicht mehr.

Doch der kleine Durchgang ist der Weg ins Gartenhaus. Eigentlich sollte dort ja nur ein kleiner Schutzraum entstehen. Da ich nun aber so angefixt bin wird das ganze innnen doch eher so etwas wie eine Innenvoliere. Fotos folgen wenn ich soweit bin. es ist deshalb eben weil innen wie außen eingestreut ist. Ich werde vorerst einmal Leineneinstreu verwenden. Mal sehen wie es sich bewährt. Soll richtig dick eingestreut werden. Vielleicht werde ich auch noch einzelne bereiche mit steinen abgrenzen und dort anders einstreuen. Mal sehen.

Heute war meine Frau schon in Sachen Pflanzen aktiv und ich habe neben der Teichfoliere in der Foliere das Beet und das Sandbad gebaut. Die Pflanzen in den Schalen sind von oben mit steinen gesichert. Die Beerensträucher in dem Beet aktuell ungesichert. Ich probiere einfach mal mein Glück. War ja hier mal Diskussion: Beerensträucher in der Außenvoliere


DSC_0512 (450x800).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


hansen Offline



Beiträge: 867

28.07.2018 18:10
#27 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Hallo,
gefällt mir sehr gut.
Nur leider wird es nicht lange so aussehen! (schade aber es ist so)
Wie viele machst du rein?
Viel spaß beim fertig einrichten.
Gruß Hansen


Kalli Offline



Beiträge: 3

28.07.2018 21:07
#28 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Sieht toll aus. Was sind das für Pflanzen?


Silke Hellberg Offline



Beiträge: 19

29.07.2018 20:07
#29 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Hallo,

einfach super geworden 👍👍.

Wenn dann noch ein paar Versteckmöglichkeiten reinkommen, können sich die Wachteln ja nur noch wohlfühlen 😀.

Bin schon gespannt aufs Endergebnis und den Einzug der Wachteln.

LG Silke


Nephalem Offline




Beiträge: 54

29.07.2018 20:48
#30 RE: Planung Voliere: Schutzhaus im Gartenhaus Antworten

Zitat von Kalli im Beitrag #28
Sieht toll aus. Was sind das für Pflanzen?


Im Beet hinten siehst du eine schwarze Johannisbeere und eine Blaubeere. Die großen Büschel sind Lampenputzergras und die kleinen zwei verschiedene Formen von japanischem Seggengras. Im Sandbad steht ein weißgestreifter Zwergbambus.


Zitat von hansen im Beitrag #27
Hallo,
gefällt mir sehr gut.
Nur leider wird es nicht lange so aussehen! (schade aber es ist so)
Wie viele machst du rein?



Ja das befürchte ich auch. Aber egal. Wenn die Damen Spaß hatten es zu zerpicken und auszugraben ist ja auch was gewonnen. Ich hatte Spaß beim Pflanzen. Mal sehen wie lange es gut geht. Paar Ideen des "Pflanzenschutzes" habe ich noch. Hab jetzt erstmal mit den leichten Varianten angefangen.
Geplant sind 8 Goldsprenkel Damen. Einziehen sollen sie nächstes Wochende. Eigentlich war eine Idee sie schon dieses Wochende zu holen, da ich jetzt aber doch eine kleine Innenvoliere im Gartenhaus baue, diese noch nicht ganz fertig ist, muss ich mich nochmal eine Woche gedulden. Auch wenn ich sie schon sooo gerne geholt hätte.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz