Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 4.819 mal aufgerufen
 Ernährung
lupinchen Offline



Beiträge: 271

14.04.2018 22:23
Wohin mit "altem" Futter? antworten

Ich habe noch ca. zwei Kilo Legekorn, welches meine Wachteln über den Winter so verschmäht haben, dass es nun einige Wochen über dem MHD ist. Den Wachteln mag ich es nicht mehr geben. Kann ich das noch irgendwie an andere Tiere sinnvoll weiter verfüttern? Die Wildvögel lassen es nämlich links liegen.

Viele Grüße
Kathrin

derzeit 0,6 Legewachteln


hansen Offline



Beiträge: 818

15.04.2018 08:02
#2 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Hallo,
warum fressen die Wachtel es nicht?
Wenn du es nicht weg bekommst, kipp es in Wald.
Die Wildschweine fressen alles!
Gruß Hansen


Flavourdeluxe Offline



Beiträge: 26

15.04.2018 19:10
#3 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Also wenns nur so 2 Wochen drüber ist, würde ich es schon noch den Wachteln geben, was soll an dem Futter groß kaputt gehen...also verderben?
Nach 3-4 Wochen würd ichs an Hühner verfüttern, die freuen sich bestimmt.

Ich hof das jetzt kein panischer Aufschrei kommt....


Martina66 ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2018 20:55
#4 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Seh ich genauso, MHD ist ja Mindesthaltbarkeitsdatum...das heißt ja nicht, dass das Futter danach schlecht ist. Der Anbieter übernimmt nur keine Gewähr für die angegebenen Inhaltsstoffe mehr. Ich würde es 50/50 mit "frischen" Futter mischen und verfüttern. Aber muss jeder für sich entscheiden...LG


lupinchen Offline



Beiträge: 271

15.04.2018 22:33
#5 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Ist seit Ende Dezember drüber. Ich hab es bis Anfang März auch noch gegeben (sehe das auch nicht so eng). Dann musste ich sowieso andere Sachen beim Wachtelshop bestellen und hab gleich neues Legekorn mitbestellt. Das haben sie im Gegensatz zum alten erstmal ganz gut gefressen. Aber inzwischen ist auch alles andre wieder interessanter als das frische Legekorn. Keine Ahnung, letzten Sommer war das immer als erstes weg.

Viele Grüße
Kathrin

derzeit 0,6 Legewachteln


lupinchen Offline



Beiträge: 271

15.04.2018 22:34
#6 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Ach ja, mit Hühnern hätte ich jemanden in der Bekanntschaft. Daran hab ich gar nicht gedacht, dass ich es da loswerden könnte.

Viele Grüße
Kathrin

derzeit 0,6 Legewachteln


hansen Offline



Beiträge: 818

16.04.2018 19:18
#7 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Hallo,
ich füttere nur Legekorn als Alleinfutter, dazu Salat, Gemüse und bizzel Obst!
Die fressen alles auf, da bleibt nichts über. Wenn ich Bruteier brauche, kein Grünzeug.
Ach ja und Mehlwürmer 2-3 mal die Woche.
Gruß Hansen


Martina66 ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2018 20:17
#8 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

@Hansen, vielleicht ne dumme Frage ��aber warum kein Grünzeug bei Bruteiern?LG


hansen Offline



Beiträge: 818

17.04.2018 18:56
#9 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Hallo,
ich weiß nicht ob du das kennst, wenn man zu viel Grünfutter füttert können sie
aufhören zu legen .Bzw die Eier werden erst kleiner und irgendwann hören sie ganz auf zu legen.
Deshalb gehe ich in dieser Zeit auf Nummer sicher und füttere kein Grünzeug!
Gruß Hansen


Martina66 ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2018 20:47
#10 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

OK..., nein kannte ich nicht und hab es bei meinen auch noch nicht mitbekommen..... Aber ich hab auch noch nicht über Bruteier nachgedacht. Hatte meine bei Sawax bestellt, ....👍👍 lieben Dank für die Info. LG Martina


hansen Offline



Beiträge: 818

19.04.2018 18:56
#11 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Hallo,
sawax ist eine gute Adresse. Bei ihm bestelle ich auch.
Top Qualität!!!!
Gruß Hansen


Sandmann Offline



Beiträge: 1.303

19.04.2018 22:42
#12 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Die Erfahrung mit dem Einfluss von Grünzeug kann ich persönlich mit meinen Wachteln nicht teilen, meine haben weder aufgehört zu legen noch gab es unterschiedliche größen bei den Eiern durch meine maßvolle Verabreichung von Grünzeug.
Da gab es eher andere nachvollziehbare Gründe die Einfluss hatten.

LG Sandmann


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.218

24.04.2018 14:25
#13 RE: Wohin mit "altem" Futter? antworten

Das alte Futter an Hühner ist eine gute Idee.

Ja, Grünzeug mindert den Rohproteingehalt des Hauptfutters und es gibt weniger Eier.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen