Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.125 mal aufgerufen
 Ernährung
lupinchen Offline



Beiträge: 353

13.12.2017 10:33
verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Hallo,

ich beobachte bei meinen Wachteln derzeit ein verändertes Fressverhalten. Über den Sommer haben sie aus der Futterglocke sehr anständig und ordentlich gefressen, kaum ein Körnchen lag daneben. Und nun, um so tiefer es in den Winter hineingeht (die letzte Wachtel ist jetzt gerade mit der Mauser durch), schmeißen sie alles raus und wühlen da drin, als wäre alles bäh.

Ich füttere folgendes Futter vom Wachtel-Shop:
2 Teile Wachtel Legekorn Nature Line (https://www.wachtel-shop.com/Wachtel-Leg...-Gentechnikfrei)
1 Teil Wachtelshop Spezial Nature Line (https://www.wachtel-shop.com/Wachtel-Sho...-Gentechnikfrei)
1/2 Teil Körnermischung Nature Line (https://www.wachtel-shop.com/Wachtelfutt...rWachtel-Futter

Die "seltsame" Mischung kommt zustande, weil ich das Spezial und die Körnermischung beide bestellt hatte, um zu probieren, was sie lieber mögen und jetzt beides aufbrauchen will, ehe es über dem Mindesthaltbarkeitsdatum ist.

Ich habe sie nun ein paar mal beobachtet, als ich neues Futter hingehängt habe: Sie picken als erstes die Getreide- und Maiskörner sowie die Sonnenblumenkerne und Haferflocken raus, also eigentlich die Körnermischung. Auch auf dem Boden drum rum liegt ausschließlich das Legekorn (und die Kräuter - die mochten sie noch nie so recht ).

Zeigt das nicht an, dass sie derzeit einen anderen Bedarf an der Zusammensetzung des Futters haben? Den Thread zum "Winterfutter" habe ich bereits durchgelesen. Ich will nicht generell was umstellen, aber auf Dauer finde ich es recht teuer, wenn sie das Futter ständig so verschwenden. Kommt ja dann beim Misten doch bloß auf den Kompost.

derzeit 0,5 Legewachteln


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

13.12.2017 11:52
#2 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Meiner Erfahrung nach haben sie keinen anderen Futterbedarf - aber im Winter sind sie zwar ruhiger, es ist ihnen aber auch langweiliger... Da haben sie massig Zeit, im Futter rumzupicken und zu mäkeln.

Gib ihnen testweise zwei Wochen nur das Legekorn und es wird völlig normal gefressen.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Hanne Nüte ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2017 17:40
#3 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Vielleicht suchen sie ja gezielt nach fetteren Sachen, um sich einen Winterspeck anzufressen? Obwohl, eigentlich finden meine das fette Zeug immer toll An meinen fällt mir nur auf, dass sie im Winter kaum Interesse an Grünzeug haben, während sie im Sommer ganz wild danach sind. Und insgesamt fressen sie weniger, sind ja auch weniger auf den Beinen.

Gruß

Hanne


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

14.12.2017 21:04
#4 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Stimmt, das Grünzeug kann ich mir im Winter auch ans Knie nageln! Wobei es im Sommer ja auch der Beschäftigung dient. Die sind zu faul im Winter.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


lupinchen Offline



Beiträge: 353

16.12.2017 14:23
#5 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Also Grünzeug verschmähen sie auch bei mir seit ein paar Wochen. Trotzdem kommen einige immer noch angerannt, ob ich nicht was tolles dabei habe.

Genau die Körner, die sie derzeit am liebsten rauspicken, haben sie bei mir im Sommer liegen lassen.

Ach ja, und die Futterglocke, die im Sommer nach zwei Tagen leer war, ist jetzt nach drei Tagen leer.

derzeit 0,5 Legewachteln


Martina66 ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2017 17:38
#6 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Meine essen noch Grünfutter....aber nicht mehr so freudig wie noch vor ein paar Wochen...ist meist auch noch ein Rest da, die Futterglocke hält auch länger🤣die Damen und der Herr ruhen auch mehr als im Sommer...aber das Frühjahr kommt bestimmt 😂


Katrin Wand Offline




Beiträge: 263

16.12.2017 18:11
#7 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Meine Damen sind wie verrückt hinter Grünzeug her: Gurken und Getreide und Alfalfa Sprossen.

Sind aber auch Stubenwachteln.

Liebe Grüße Katrin


hansen Offline



Beiträge: 865

16.12.2017 18:28
#8 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Mein nehmen noch etwas Gurke, aber auch nur wenig.
Am liebsten würden sie nur Mehlwürmer fressen...Haha
Gruß Hansen


Rolfy ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2017 00:07
#9 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Mal direkt eine Frage, ich gehe Angeln und habe immer Maden übrig, da die sich nach einer gewissen Zeit verpuppen möchte ich die Reste in Zukunft den Wachteln geben bevor die sich verpuppen, spricht da was dagegen ?

Habe bisher immer nur Mehlwürmer gelesen als Lebendfutter und deshalb meine Frage.

Gruß Rolf


hansen Offline



Beiträge: 865

17.12.2017 09:18
#10 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Hallo Rolfy,
denke mal ja. Maden sind auch eine Proteinbombe, aber nicht soviel! Ich kann mich nur daran erinnern, das man keine Regenwürmer füttern soll.
Da können sie, glaube ich Lungenwürmer kriegen. Also Regenwürmer den Fischen geben!
Gruß Hansen


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

17.12.2017 19:05
#11 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Ja,genau, keine Regenwürmer aus freier Wildbahn und Maden von Käfern oder Faltern werden im allgemeinen sehr gerne verputzt. Sie sind,wie bereits erwähnt sehr Kalorienreich und sollten deshalb nur im Maßen gefüttert werden, damit sie nicht zur Legenot oder Gelenkerkrankungen (z.B. Gicht )führen.

LG Sandmann


Katrin Wand Offline




Beiträge: 263

09.12.2018 13:09
#12 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Hallo Wachtelfreunde, hier eine aktuelle Beobachtung

Meine Hennen essen fleißig weiter Grünzeug aber die Hähne machen langen Schnabel. Es wird nur etwas lustlos in die Gurke gepickt und das war's.

Ist das ein lokales Verhalten oder merkt ihr auch einen Unterschied zwischen den Geschlechtern?

Schöne Grüße Katrin


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

11.12.2018 21:51
#13 RE: verändertes Fressverhalten (im Winter) Antworten

Bei meinen Tieren fressen weder Hahn noch Hennen Grünzeug im Winter

LG Sandmann


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen