Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 493 mal aufgerufen
 Wichtige Infos die NICHT direkt das Forum betreffen
Fjolki Offline



Beiträge: 10

15.06.2017 08:39
verantwortungslose vermehrerin antworten

Hallo.
Ich bin neu hier.
Bin total schockiert..sauer..verzweifelt.
Eine susi...Susanne aus Ahrensburg hat mir Dienstag eine kranke legewachtel verkauft.

Dachte sie wäre nur vom Transport gestresst.
Doch dann..Flüssigkeit aus schnabel. Apathie.
Die Arme.

Die vorbesitzerin will davon nichts wissen.

Was ich nun alles mit dieser gestörten Frau mitgemacht habe!!!!

Im februar antwortete ich auf Ihr inserat : wachtel Pärchen.

Ich fragte ob das wirklich geht ..ob der Hahn die henne nicht sehr beanspruche. Sie verneinte. Weil er ein ganz lieber ruhiger älterer Herr sei.

Es ging eine Weile gut.

Dann trat er sie doch recht häufig.
Ich separierte den Ärmsten. Und suchte vergeblich nach hennen in der nähe.

Ich vergrößerte mein gehege und in meinem Auftrag bestellte die vorbesitzerin für mich 18 bruteier. Wir legten noch 7 von meinen Eiern mit in die maschine.
Ich fieberte dem Schlupf entgegen. Pfingsten war es soweit. Riesen Freude. Überall Fotos meiner Küken rumgezeigt.
Plötzlich Nachricht von ihr: sie könne sie mir doch nicht geben ..könne sich nicht trennen!!

Dazu muss ich sagen sie hatte sich direkt davor selbst 9 küken erbrütet..!

Warum tut sie mir so weh und ist so gierig alle zu behalten! ?!
Und was ist nun mit meinen 2 getrennten wachteln die leiden!?!

Darauf kam sie, brachte mir eine erwachsene henne und nahm den hahn mit.

Ich dachte ok...die beiden hennen kennen sich..vertragen sich. Ich stocke dann auf sobald ich hennen in der Umgebung finde.

Frau kam hier an.
Ich riss mich total zusammen ihr nicht meine Meinung zu geigen wg der vorenthalten küken.

Wir tauschten die hühnchen.

Die Neue wirkte müde.
Dachte wg des transports.
Nächsten tag apathisch. Nasenausfluss. Die beiden wachteln getrennt. Alles Desinfiziert. Gehege umgestellt.
Heute ist Tag 3.
ich bete dass die erste henne sich nicht angesteckt hat.

Die vorbesitzerin will von allem nix wissen natürlich.
Eine furchtbar gestörte Person!!





I


hansen Offline



Beiträge: 533

15.06.2017 10:14
#2 RE: verantwortungslose vermehrerin antworten

Hallo,
warum kaufst du bei so Personen?
Selber schuld. Informier dich vorher, von wem man kaufen kann!
Gruß Hansen


Fjolki Offline



Beiträge: 10

15.06.2017 13:46
#3 RE: verantwortungslose vermehrerin antworten

So. Die henne ist tot.
Frage ist
Was war es bloß

Und wie ansteckend

Kann den Rasen ja nicht desinfizieren


Und @hansen

Das war doch vorher nicht klar.
Sah aus wie netter kleiner hobbybetrieb


hansen Offline



Beiträge: 533

15.06.2017 17:59
#4 RE: verantwortungslose vermehrerin antworten

Ja, manchmal kann man die Leute nur vor den Kopf gucken.
Gruß Hansen


Mareike Offline




Beiträge: 143

15.06.2017 21:18
#5 RE: verantwortungslose vermehrerin antworten

Hallo zusammen,
Tut mir leid für dich. Am besten Haltung beim Züchter genau ansehen. Wie verhalten sich die Tiere wie ist der Zustand, die Sauberkeit. Wieviel Tiere in den Käfigen zusammen gehalten. Wie sehen die Hennen aus. Wenn starker federverlusst hinten kann man davon ausgehen das sie SEHR oft getreten wird und kaum ausweichen kann.
Bin schonmal bei so einem Verehrer gelandet und rückwärts vom Hof wieder runter.
Erzählen können sie viel. Der Eindruck muss stimmen und wenn etwas nicht stimmt schnell weg. Nicht aus Mitleid kaufen das unterstützt nur die Not der nächsten Tiere.

LG 🙋


Sandmann Offline



Beiträge: 1.117

15.06.2017 21:56
#6 RE: verantwortungslose vermehrerin antworten

Der Frau würde ich das Ordnungsamt und die Tierschutzorganisation auf den Hals schicken, du hast doch die Adresse! Sonst stimmst du indirekt zu,dass noch weitere Tiere leiden
LG Sandmann

LG Sandmann


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.176

23.06.2017 13:22
#7 RE: verantwortungslose vermehrerin antworten

Kauf ein paar Hennen von einem seriösen Züchter.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen