Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 680 mal aufgerufen
 Farbschläge
Throttle Goth Offline



Beiträge: 9

10.02.2017 08:35
"Grau" - meine Perle, Hahn oder Henne? antworten

Ihr Lieben!

Wie ich bereits im Vorstellungsthread schrieb, habe ich ein Geschlechtsbestimmungsproblem, was in erster Linie wohl am Farbschlag liegt. Vielleicht hätte der Thread auch unter "Verhalten" hineingepaßt - im Zweifelsfall also einfach dorthin verschieben, falls ich hier falch bin :)

Mein neues "Weibchen", die Perle, ist für mich einfach nur "grau" ohne Maske, inzwischen zehn Wochen alt. Normalerweise würde Onyx, mein Männchen, ein neues Weibchen ziemlich schnell umwerben und sich hingebungsvoll kümmern, aber diesmal ist das ganze irgendwie sehr schaumgebremst, sodaß ich allmählich die Befürchtung habe, daß Perle ein Hahn ist. Üblicherweise ist Onyx ein sehr vorbildlicher Hahn (und auch schon Papa gewesen), der sein Weibchen umwirbt und anbalzt und nur Augen für sie hat. Er hatte schon andere Weibchen vor Perle, und das war immer die große Liebe.
Diesmal ist es so, daß er zwar schon einbißchen mit Mehlwürmern lockt (der Mehlwurmtest), aber Perle kommt entweder gar nicht so recht, oder Onyx frißt die Würmer dann eh gleich selbst. Die beiden laufen zwar schon auch miteinadner herum, aebr genauso oft sitzen sie auch in verschiedenen Ecken. Onyx kräht, seit Perle da ist, eigentlichgenauso vehement weiter, als wäre eben kein Weibchen da, und Perle hat inzwischen genauso eine tiefe Stimme wie Onyx. Bis jetzt hatten meine Mädels meistens doch eine etwas hellere Stimme als der Hahn. Onyx habe ich nur ganz am Anfang ein einziges mal gesehen, daß er Perle begattet hat. Kann das auch ein Dominanzverhalten sein? Seither hab das nie mehr beobachten können. Die beiden kuscheln auch nicht, und gestern gab es an der Futterschüssel auch ein kleines Gekabbel, das ich aber wegen der Deckung nicht genau sehen konnte, ich meine aber, Onyx hat Perle weggepickt. Beide haben auch eine kleine Verletzung am Kopf. Nichts Dramatisches, aber eben auch neu, seit sie zusammen sind.
Also so insgesamt kommt mir das alles nicht richtig vor, und Eier gibt es auch noch keine, obwohl Perle durchaus schon zu legen beginnen könnte. Ich finde auch von der Körperform her eher, daß Perle ein Männchen sein könnte.

Ich habe bereit in der Farbschlagbestimmungstafel gestöbert und konnte lediglich sehen, daß es "graue" Farbschläge mit und ohne Maske bei den Männchen gibt.
Perle sieht für mich aus wie der Hahn auf diesem Bild von Waldfraus Farbschlagbildern:


... aber da ich nicht weiß, auf welche Einzelheiten man bei Zwergwachtelfarbschlägen achten muß, liege ich vielleicht auch falsch.

Hier die neuesten Bilder von von meiner Perle (grau) mit Onyx von gestern:







Und hier noch welche vor ca. 10 Tagen:




Was haltet ihr von dem grauen Hühnchen?

Ich befürchte allerdings, daß ich recht habe, denn gerade vorhin hab ich mir eingebildet, zwei Krählaute gleichzeitig zu hören - aber als ich nachsehen wollte, haben natürlich beide aufgehört.
Nun werde ich das noch genauer beobachten und vorsorglich einen abgetrennten Bereich einrichten, damit ich die beiden schlimmstenfalls schnell trennen kann.
Zum Glück habe ich die Option, Perle bei meinen Züchtern noch egen eine Henne einzutauschen, muß aber noch zwei bis drei Wochen warten, bis die neuen Küken alt genug sind.
Möglicherweise "vertragen" sich Perle und Onyx bis dahin ja noch so halbwegs, weil Perle eben noch recht jung ist und es kein Weibchen im Revier (~17m²) gibt, aber ewig wird das nicht gut gehen.

Über Eure Meinungen würde ich mich freuen!

Danke und liebe Grüße,

Andrea


Kohlmeise2 Offline



Beiträge: 275

10.02.2017 09:15
#2 RE: "Grau" - meine Perle, Hahn oder Henne? antworten

Hallo,

sieh doch mal bei www.sawax.de bei den Silbernen und Dunkel-Silbernen nach. Dort steht: Der Hahn ist sicher am rötlichen Unterschwanz erkennbar. Hähne sind bei Zwergen vielfach am Unterschwanz erkennbar, vor allem bei denen ohne Maske. Leider sieht man das auf den Bildern nicht. Bitte beleidige das Tierchen nicht, indem Du es Graue nennst.

Gruß Kohlmeise


Throttle Goth Offline



Beiträge: 9

10.02.2017 09:24
#3 RE: "Grau" - meine Perle, Hahn oder Henne? antworten

Hallo Kohlmeise,

Sorry, tut mir leid!! Ich sagte ja, ich kenne mich mit den Farbschlägen nicht aus, ich wollte hier niemandem auf die Zehen treten :(

Danke trotzdem für die Antwort, ich habe gleich mal den Popo fotografiert - ist das rötlich?


Liebe Grüße,
Andrea


Kohlmeise2 Offline



Beiträge: 275

10.02.2017 11:21
#4 RE: "Grau" - meine Perle, Hahn oder Henne? antworten

Hallo,

also ist es doch sicher ein Hahn, wahrscheinlich ein reinerbiger. Deshalb ist er so hell. Aber wenn man das weiß, genügt eben doch ein Blick an den Unterschwanz. Da er die Farbe dominant vererbt, bringt er auch mit einer wildfarbigen Henne silberne Nachzucht.

Gruß Kohlmeise


Throttle Goth Offline



Beiträge: 9

10.02.2017 11:31
#5 RE: "Grau" - meine Perle, Hahn oder Henne? antworten

Hallo,

vielen Dank, das beantwortet meine Frage zur Genüge.
LG - Andrea


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen