Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.804 mal aufgerufen
 Ernährung
Seiten 1 | 2
Mareike Offline




Beiträge: 147

05.12.2016 17:44
Wasser Zufuhr Antworten

Hallo zusammen,
ich war am WE nicht zu Hause und jemand anderes hat sich um die Kanari und Zwerge gekümmert, leider hatte die Person nicht auf dem Schirm nach Wasser zu schauen ob es gefroren ist, jetzt habe ich heute morgen nachgesehen und natürlich war es gefroren ich weiß jetzt leider nicht seid wann aber da es bei uns ziemlich knackig ist vermute ich im schlimmsten Fall seid Samstag, wie lange können Wachteln ohne Wasser auskommen? Kanari trinken ziemlich selten aber Zwergwachteln? Doof ist es auf jeden Fall gelaufen gab auch nen Anschiss von mir.

LG 🙋


BLUB Offline




Beiträge: 274

05.12.2016 18:30
#2 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Hallo,
mach dir mal keine Sorgen das ist nicht weiter Schlimm, es sollte aber trotzdem nicht zu oft passieren.
Wenn würdest du die Probleme bei den Zwergen schon gesehen haben und Spätfolgen gibt es wahrscheinlich auch nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Erik


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

06.12.2016 07:02
#3 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Legewachteln und Kalfornische Schopfwachteln sind diesbezüglich recht robust, ich denke, das werden die Zwergwachteln auch sein. Wenn Du Strom hast, kannst Du Dir einen Tränkenwärmer anschaffen.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


sams.seite Offline



Beiträge: 31

06.12.2016 07:51
#4 RE: Wasser Zufuhr Antworten

ein Tränkenwärmer, wird auf verschieden Foren angeboten. Laufen meist mit 5 Watt:) habe drei davon in meiner Voliere, und hält das Wasser selbst bei minus 20 grad Eisfrei.


Rainer1965 Offline



Beiträge: 161

07.12.2016 18:21
#5 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Hallo ein Tränkenwärmer ist Pflicht auch die Kanarien brauchen täglich Frischwasser genau wie die Zwerge. Lg Rainer


hansen Offline



Beiträge: 865

07.12.2016 18:53
#6 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Ich habe Nippeltränken, echt sch...e bei dem Wetter!
Hatte überlegt einen Heizdraht irgendwie zu verwenden, finde aber nicht das richtige.
Bei SIEPMAN.de gibt es eine Tränkenheizung mit Tränke komplett, aber bei 4 Ställen ist der Preis zu hoch.
Eine kostet über 20€ plus Versand. Hat noch jemand ein Idee, oder
einen Vorschlag wo man sowas besorgen kann.
Gruß Hansen


Mareike Offline




Beiträge: 147

07.12.2016 19:09
#7 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Hallo zusammen

Leider habe ich keine Stromzufuhr,
morgens um 8uhr wechsel ich das Wasser und nachmittags um 15 Uhr erneut, so das immer wssser vorhanden ist.Kanarienvögel und Zwerge sind spätestens 16.30 Uhr verschwunden weil es dann schon recht dunkel ist.

LG 🙋


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

07.12.2016 21:24
#8 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Ich komme auch seit Jahren ohne Strom aus. Sie trinken, wenn neues Wasser kommt. Wenn es friert, bekommen sie 2 x am Tag frisches Wasser. Das reicht völlig aus.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


hansen Offline



Beiträge: 865

08.12.2016 17:49
#9 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Hallo Tina,
klar reicht das ,es ist aber nicht so, wie ich das haben möchte!
Gruß Hansen


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

08.12.2016 19:30
#10 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Was ich alles möchte...

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Yuddha Offline




Beiträge: 10

10.12.2016 00:31
#11 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Zitat von hansen im Beitrag #6
Hatte überlegt einen Heizdraht irgendwie zu verwenden, finde aber nicht das richtige.

Das einzige Heizkabel, das ich kenne, das hochflexibel ist (Silikonkabel) und nur an einem Ende gespeist wird, ist dieses:
https://www.beckmann-kg.de/Bodenheizkabe...pi=BI&ci=213595
Das 25m-Exemplar ist bei mir mit 11m durch den kompletten Leckwasserablauf der Nippeltränken (der Hühner) verlegt, nachdem mir das 40mm-Rohr mal draußen komplett zugefroren war. Den Rest will ich im Stall um die Trinknippel und Zuleitungen wickeln; noch friert es nicht so arg, als daß ich das nicht noch aufschieben könnte...

Gesendet von meinem Gameboy


sams.seite Offline



Beiträge: 31

10.12.2016 07:29
#12 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Könnte man sogar für deine Nippeltränken verwenden. denke doch wenn man es irgendwie möchte, bekommt man Strom in seine Voliere,oder Verschlag,Scheune oder Schuppen.
Ansonsten das Wasser mehrmals am Tag wechseln wenn sich die Zeit ergibt, oder morgens und mittags:) Mit Solar funktioniert das auch sehr gut, da bin ich gerade etwas am basteln.


sams.seite Offline



Beiträge: 31

10.12.2016 07:29
#13 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Doch klatt den Link vergessen:) https://www.wachtel-shop.com/Heizkabel


hansen Offline



Beiträge: 865

10.12.2016 10:17
#14 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Hallo,
danke für die Antworten. Strom habe ich in der Voliere, von daher kein Problem. Das
Silikon-kabel hatte ich schon gefunden, ist im Wachtel-shop ne ecke billiger als bei Siepmann oder der Gleichen.
40 cm Heizdraht in die 1-Liter Nippeltränken, oh weia. Wie soll das aussehen, überall Kabel. Das ist nichts für mich.
Wenn ich mal Umbaue werde ich dafür was vorsehen. Aber Danke nochmal für die Anregungen!!!Bleibe dann bei der bewehrten
(Wechsel das Wasser mehrmals am Tag-Methode).
Gruß Hansen


Katrin Wand Offline




Beiträge: 263

29.12.2016 19:23
#15 RE: Wasser Zufuhr Antworten

Hallo @Mareike, @hansen und alle Wachtelfreunde

Vielleicht könnt ihr mit dieser Idee
Extrawärme ohne Strom
Eis und den Kabelsalat vermeiden.

Liebe Grüße Katrin (googlen und vom Sommer träumend)


Seiten 1 | 2
Walnüsse? ? »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen