Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 665 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2
Eichhuhndame Offline




Beiträge: 21

07.11.2016 11:01
Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Es ist noch nicht eingerichtet. Gestern habe ich noch eine 2. warmeplatte bestellt.
Küchenpaier kommt noch rein. Ein paar versteckmöglichkeiten und Futter und Wasser natürlich erst wenn die Küken da sind.

Vorne ist eine Plexiglasscheibe und oben ein Deckel mit Gitter.
Lang 1,70 m
Tief 0,90 m
Hoch 0,90 m

Im Brüter habe ich 48 Bruteier
Der Züchter sagte mir, dass der 1. Versuch wohl eine Schlupfrate von 0% sein wird. Ich hoffe auf 20 Küken.

Reicht dann die Größe des Kükenheims aus bis Frühling? Ich möchte nur 1-2 Hähne behalten das heißt in 7-8 Wochen würden die restlichen Hähne wieder etwas Platz frei machen. Vielleicht auch gar kein Hahn. Habe mich zum Thema Hähne noch nicht ganz belesen.
Also was sagt ihr.. wieviele Wachteln können hier bis März / April groß werden ohne gequält zu sein?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_6939.JPG  IMG_6940.JPG  IMG_6941.JPG 

Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

07.11.2016 12:53
#2 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Hallo,
es bringt dir nicht wirklich viel, darüber zu spekulieren,ob die Größe ausreichend ist.
Innerhalb von sechs Wochen sind die Tiere Geschlechtsreif und ab dann sollte einem einzelnes Tier ca 0.4 qm zur Verfügung gestellt werden,denn ab dann können die Hähne untereinander giftig werden und bei den Hennen kann mit der Geschlechtsreife ebenfalls die Hackordnung kräftig ausgelebt werden.
Die Hähne will in der Regel niemand haben.Die wirst du wohl schlachten müssen.
Eine reine Herrentruppe verträgt sich meist nicht lange,vielleicht auf einer extrem großen Fläche außer Sichtweite und Hörweite der Hennen.
0.9*1.7=1.53qm ist für eine geringe Anzahl Küken kurzfristig ausreichend aber über ein Viertel Jahr hin,glaube ich nicht an ein friedliches miteinander ohne ernsthafte Verletzungen.
LG Sandmann

LG Sandmann


Eichhuhndame Offline




Beiträge: 21

07.11.2016 13:02
#3 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Vielen Dank für die Antworten. Selbstverständlich werden die Hähne geschlachtet. Wir haben ja auch schon unsere Hühner geschlachtet.

Wir werden es sehen.dann wird eben angebaut. Die aussenvoliere und der Stall sind ja da. Nur noch nicht umgestaltet. Da waren immer Hühner drin.

Da draußen haben die Wachteln dann ca. 25qm zur Verfügung.


hansen Offline



Beiträge: 865

07.11.2016 18:38
#4 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Hallo,
20 wären der Hammer, kann ich mir aber auch nicht vorstellen. Würde es dir wünschen.
Denk nur bitte dran,wenn sie größer werden und dein Kükenheim nicht mehr ausreich, daß
du sie bei dieser Witterung nicht einfach raussetzen kannst.Die großen Wachteln sind aus der Mauser raus, die haben
jetzt ihr Wintergefieder. Deine Jungwachteln werden nicht mehr mausern, sie würden erfrieren.
Aber trotzdem " Viel Glück" bei der späten Brut!
Gruß Hansen


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.313

07.11.2016 19:14
#5 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Seufz.

Es ist ein super tolles Kükenheim, aber darin kannst Du keine erwachsenen Tiere halten und schon gar keine 20.

Es hat genau die schlimmste Höhe mit 90 cm, denn genau daran brechen sie sich das Genick, wenn sie aufflattern.

Darin kannst Du 20 Küken gut halten, bis sie 4 Wochen alt sind, danach wird es echt kritisch.

Wir empfehlen - egal was Neulinge wie Eierdieb (ohne Wachteln bisher) Dir raten - für 6 erwachsene Tiere ab 8 Wochen mindestens 2 qm.

Du kannst jetzt keine Tiere mehr raussetzen. Du wirst alle drin behalten müssen, da sie kein Wintergefieder ausbilden.

Ab Woche 6 bis 8 hast Du Mord und Totschlag, wenn mehr als ein Hahn drin ist.

Also: Bau weiter, damit Du die Hähne separieren kannst, bis sie schlachtreif sind. Alles, was kräht muss dann sofort da raus. Und in dem Ding kannst Du 6 Hennen und 1 Hahn überwintern, mehr wäre nicht schön.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Eichhuhndame Offline




Beiträge: 21

07.11.2016 22:13
#6 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Vielen Dank für die Antworten...

Also da liegt wohl ein Missverständnis vor. Ich möchte die jungwachtelt auf keinesfall vor April rausbringen. Denn erstens ist es zu kalt und zweitens ist es noch nicht ganz fertig.

Ich hoffe, auf 20 Schlupfrate.. dann würde ich sagen werden vielleicht 10 Hähne sein. Die kommen raus sobald klar ist das sie Hähne sind. Würden noch 10 Hennen bleiben. Die könnte ich nicht dadrin überwintern?

Aber es werden wohl eher 10 schlüpfen bis gar keines und dann würde es sich eh klären.

Übrigens ist die Höhe 65 cm. Hab ich mich da verschrieben? Ist 65 cm hoch auch gefahrlich?
Ansonsten wird es runtergesetzt und der ganze Kasten aus das doppelte verlängert. Dann waren es 3 qm und im April kommen sie dann raus.


hansen Offline



Beiträge: 865

08.11.2016 11:07
#7 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Hallo,
versuch sie auf 40 cm abzuhängen. So sind meine Ställe alle. Bisher noch kein Genickbruch.
Berichte mal weiter, bin gespannt was da rauskommt.
Gruß Hansen


Eichhuhndame Offline




Beiträge: 21

08.11.2016 17:53
#8 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Vielen Dank für die Tipps. Werde meinem Mann bescheid geben, dass er nochmal basteln muss... bin sehr gespannt.. mittlerweile ist es ja schon Tag 8


hansen Offline



Beiträge: 865

08.11.2016 18:00
#9 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Hallo,
heute kannst du schieren, muß aber nicht unbedingt sein. Macht nicht jeder.
Wäre neugierig bei der ersten Brut.
Gruß Hansen


Eichhuhndame Offline




Beiträge: 21

08.11.2016 18:20
#10 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Ich bin auch ganz dolle aufgeregt. Habe keine Lampe und habe das noch nie gemacht. Dafür brauch man doch diese spezielle Lampe oder?


hansen Offline



Beiträge: 865

08.11.2016 19:55
#11 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Ja ,eine Schierlampe oder ne starke Taschelampe.


Eichhuhndame Offline




Beiträge: 21

08.11.2016 21:54
#12 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Habe es mit 2 Eiern mal versucht.
Bei einem sieht man nichts.
Beim 2. Ei sieht man 2/3 nichts und 1/3 leuchtet grün.


hansen Offline



Beiträge: 865

09.11.2016 09:13
#13 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Hi, man muß nicht unbedingt schieren. Es ist für Laien und auch für erfahrene
Züchter nicht leicht zu erkennen ob da ein neues Leben entsteht! Denke mal das Ei
mit dem dunkelen Teil wird befruchtet sein. Mach mal mit Bleistift ein Zeichen drauf,
dann kannste später sehen ob was drin war. Ich lasse die Eier in Ruhe,schiere nur wenn
es im Brüter anfängt zu müffeln. Kann vorkommen wenn man sich Eier schicken läßt, daß Haarrisse dran sind ,die man augenscheinlich
nicht sehen kann. Außerdem ist mir auch schon mal eins runter gefallen. Um so ärgerlicher wenn es dann befruchtet war.
Gruß Hansen


Eichhuhndame Offline




Beiträge: 21

09.11.2016 09:29
#14 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

Vielen Dank für deine netten Erfahrungsberichte. 😊
Mal sehen wann ich total durchdrehe vor Aufregung.. 🙈 Werdeaufjedenfall weiter berichten..


hansen Offline



Beiträge: 865

09.11.2016 09:35
#15 RE: Küken+Winterquartier 🐤Heute Nacht fertig geworden.. antworten

jau, mach das


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen