Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 7.185 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2 | 3
Katha Offline



Beiträge: 71

18.03.2015 13:11
#31 RE: Wachtel-Überraschung Antworten

Man kann auch ein gleichgeschlechtliches Paar halten, solange sie nichts von einem gegengeschl. Artgenossen hören.

Manchmal übernimmt ein Tierchen dann den Part des Gegengeschlechts. Das volle Programm an Sozialverhalten bekommt man so natürlich dann nicht zu sehen, aber möglich ist es auf jeden Fall.

Warte mal noch eine Woche, dann müsste man schon sehen können, was sie sind.

Gruß Katha


Newbe Offline



Beiträge: 20

19.03.2015 19:30
#32 Zwischenbilanz Antworten

Die Wachtelchen wachsen bzw. sie nehmen zu. Hatte sie am Sonntag gewogen. Da hatten beide 13g. Das kleinere wiegt nun 17 und das größere 20 g.
Mir scheint, die beiden haben ordentlich Hunger. Sie werden jeden Tag mutiger und sind top fidel. Morgen bekommen sie ihr Gehege. 1,80 x 70 x 70 von den Maßen.
Dann sehn wir weiter.

Liebe Grüßle, Newbe


Newbe Offline



Beiträge: 20

28.03.2015 15:05
#33 RE: Es geht weiter Antworten

Hallochen liebe Wachtelfans

Den beiden Findlingen geht es gut. Sie haben sich gut eingelebt hier und wuseln nun durch ihr neues, großes Gehege. Es ist "bewaldet" oder eher begrünt und mit einigen Verstecken ausgestattet und halb Hungenberg hab ich auch leer gekauft :) Sie wachsen und gedeihen und sie färben um :)
Das ehemals etwas kleinere hat beachtlich aufgeholt und bekommt nun einen rotbraunen Bürzel. Am Hals gibt es allerdings keinerlei Anzeichen, dass es ein Hähnchen werden könnte. Gibt es Farbschläge, bei denen man am Hals keine Zeichnung sieht? Die Flügelspitzen hellen total auf und sind hellgräulich-bräunlich. Der Rest ist normal gemustert wie vorher auch. Die Brust durchgehend gezeichnet.
Das andere Küki hat dagegen eine deutlich weiße Halszeichung. Allerdings keinen roten Bürzel aber dafür ne ungezeichnete Brust. Ich geh also von Hahn und Henne aus. Was ja die optimale Konstellation wäre.

Sie futtern wie die Scheunendrescher und scheinen sich ganz wohl zu fühlen. Ich bin gespannt, wie es mit den beiden weiter geht.

Liebe Grüßle, Newbe


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

29.03.2015 12:44
#34 RE: Es geht weiter Antworten

Hallöchen,
das klingt ja weiterhin spannend, da wirst du dich wohl noch etwas gedulden müssen,bis man endgültig sagen kann,welche geschlechter sich eventuell klar abzeichnen.
wenn es bei den beiden nicht um zucht sondern eher ums unkontrollierte vermehren ging( masse statt klasse),was eher anzunehmen ist,
kann es sein,dass keine geschlechtsspezifischen färbungen durchkommen.
also weiterhin abwarten und viel beobachte,wie die beiden sich vertragen
lg Sandmann

LG Sandmann


Newbe Offline



Beiträge: 20

29.03.2015 17:17
#35 RE: Es geht weiter Antworten

Hallo Sandmann

Danke für deine Worte. Bisher vertragen sich die beiden sehr gut. Sie sind eigentlich immer im Doppelpack unterwegs und sobald der eine hinter einem Versteck verschwunden ist, ruft der andere nach ihm bis er wieder auftaucht. Sie pennen zusammen aneinandergekuschelt und futtern gerade Grünfutter, auf dass sie genau wie auf Möhrenraspel abfahrn.

Liebe Grüße, Newbe


Newbe Offline



Beiträge: 20

12.04.2015 13:47
#36 RE: Es geht weiter Antworten

Hallo ihr lieben Wachtelfreunde

Ich mal wieder. Die beiden wachsen, gedeihen und färben um. Bei einem bin ich ja absolut sicher, dass es ein Hähnchen ist. Aber Nummer zwei gibt mir Rätsel auf. Zur Beschreibung von Nummer Zwei:
Brustgefieder gezeichnet wie restliches Gefieder. Also nicht einfarbig oder so. Kein Kehlfleck in hell. Aber rotbraunes Pogefieder. Hä??? Dem Bürzel nach müsste es ja dann Hahn sein, oder gibt es auch solche Hennen? Ich werds nie verstehn.

Hier noch Fotos zur Unterstützung

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 wachtelis 010.JPG  wachtelis 005.JPG 

Katha Offline



Beiträge: 71

12.04.2015 14:34
#37 RE: Es geht weiter Antworten

Nicht jeder Farbschlag zeigt die Hahnenmaske.

Du hast zwei Hähne.

Und du kannst sie ruhig zusammen lassen, solange nebenan keine Hennen zu hören sind.

Gruß Katha


Newbe Offline



Beiträge: 20

12.04.2015 14:44
#38 RE: Es geht weiter Antworten

Dankeschön Katha

Also lag ich mit meinem Pogefieder in rot ja nicht ganz daneben. Dass nicht jeder Farbschlag die Hahnenmaske zeigt, war mir nicht so klar. Danke für die Aufklärung. Die beiden vertragen sich super und hocken echt immer zusammen. Hennen gibts hier nicht. Nur Wellis, die man hört, die aber keinen Zugang haben.

Liebe Grüße, Newbe


Katha Offline



Beiträge: 71

12.04.2015 14:47
#39 RE: Es geht weiter Antworten

Das rote oder rötliche Gefieder am Popo ist ein sicherer Hinweis, das hast du richtig erkannt

Die Wellis stören nicht, die sprechen ja auch eine andere Sprache

Gruß Katha


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz