Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 939 mal aufgerufen
 Naturbrut
Seiten 1 | 2
wachtelino ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 15:26
Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Moin Moin,
mich würde mal interessieren wie eine Naturbrut in den ersten 3 Tagen aussieht.
Sitzt die Henne da wirklich 3 Tage ununterbrochen auf den Eiern drauf?
Bei der Kunstbrut heisst es ja das man den Brüter die ersten 3 Tage nicht öffnen darf.

Gruß, Stefan


tasha ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 20:35
#2 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Die Henne sitzt bestimmt nicht 3 Tage ohne zu fressen, zu trinken und zu koten.
Natur- und Kunstbrut kann an in der Hinsicht nicht vergleichen.


edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 20:58
#3 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Ich würde auch sagen, dass man zwischen Kunst- und Naturbrut das nicht so vergleichen kann. Ich denke mir, dass die Henne in den ersten und letzen 3 Tagen nicht so oft aufsteht und frisst als als sonst.


tasha ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 21:39
#4 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Du hast doch eine brütende Henne gehabt Stefan.. kannst du da nicht aus Erfahrung sprechen?


edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 22:23
#5 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Ja wich ich gesagt habe, finde ich dass die Henne in den ersten und letzen 3 Tagen mehr gesessen war. Meine Wachteln sind ja nicht bei mir Zuhause. Ich bin ca. 1 Stunde pro Tag bei meinen Viechern und da kann ich nicht viel sagen.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 22:31
#6 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

oh Mann, und diese Aussage stützt du auf eine Stunde Beobachtung?

Die Hennen gehen genau so oft vom Nest. Unruhige oder unerfahrene Hennen noch öfter. Geschlüpft wird trotzdem.


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.330

18.04.2013 22:31
#7 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Darf ich das demnächst zitieren?

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 22:32
#8 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Zitat von Tara im Beitrag #7
Darf ich das demnächst zitieren?


Was willst du zitieren?


edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 22:37
#9 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Ich hatte doch extra es so geschrieben, dass ich es auch nicht durch 1 Stunde pro Tag sagen kann.
Und Tara...


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2013 22:40
#10 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Zitat von edelweiß im Beitrag #5
Ja wich ich gesagt habe, finde ich dass die Henne in den ersten und letzen 3 Tagen mehr gesessen war. Meine Wachteln sind ja nicht bei mir Zuhause. Ich bin ca. 1 Stunde pro Tag bei meinen Viechern und da kann ich nicht viel sagen.



Das ist doch der Widerspruch schlechthin.

Also ehrlich Stefan, wenn du nichts Konstruktives zu verbreiten hast, dann lass es. Mutmaßungen helfen keinem, könnten sogar falsch aufgefasst werden, und je nach Thema mit fatalen Folgen.


tasha ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2013 07:32
#11 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Stefan, was machst du eigentlich hier im Forum... du hast doch erst vor wenigen Tagen geschrieben dass du kein Forentyp bist und dich aus allen Foren raushälst...


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.330

19.04.2013 08:25
#12 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

@ Tina - Ich wollte Stefan zitieren (nicht Dich, Dein Betrag erschien nur vorher) bei Bedarf, weil er doch den Wachtelexperten im HüFo gibt. Und hier dann mal wieder zurückrudert und das Gegenteil behauptet (also nicht viel sagen kann), wie Kinder halt so sind. Darum habe ich mir das Zitat aufgehoben.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2013 10:21
#13 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

ok, zurück zum Thema, wir wollen dem jungen Mann nicht gleich mit drei Frauen aufs Dach steigen


edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2013 13:48
#14 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Oh man jetzt geht das schon wieder los! Warum behauptest Du Tara, dass ich der Experte im Hüfo bin?!


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.330

19.04.2013 17:06
#15 RE: Die ersten 3 Tage bei einer Naturbrut Antworten

Weil Du zu jedem Wachtelthema Tipps gibst, die Tasha und andere dann gerade rücken müssen (Küken zieht Bein nach und Du sagst, sie soll es in eine Tasse stellen - was bei Speizbeinen helfen kann) und so weiter und so fort.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz