Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 2.463 mal aufgerufen
 Zwergwachtel-Fotogalerie
Esther ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2012 10:32
Pippo & Lina antworten

Hier mal zwei Bilder meiner beiden Zwerge, die seit Montag bei mir wohnen:

Das ist Pippo:



Und das ist Lina:



Pippo hat heute zum ersten mal einen Mehlwurm aus meiner Hand genommen.
Allerdings hat er ihn dann nicht, wie er das laut Zwergwachtelknigge sein sollte, seiner Lina gegeben, sondern lieber selber gefressen.

Lina hat leider eine kleine Glatze, aber die hatte sie schon, als sie zu mir kam. Soviel ich bisher gesehen habe, wird sie von Pippo nicht gepickt.
Weiss jemand, wie lange es dauert, bis dort die Federn wieder nachgewachsen sind?

Liebe Grüsse
Esther


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

24.02.2012 12:46
#2 RE: Pippo&Lina antworten

Hallo,
Das kommt darauf an wie lange und wodurch sie die Glatze hat, sind die Federn dort nur gerupft worden, dan sind sie in 14 Tagen wieder da sollte deine Henne kein Kalciummangel mit sich rumschleppen. Was anderes ist wen die Wachel sich mal beim Auffliegen an der Decke oder einem Ast am Kopf verletzt hat. Das kommt leider sehr oft vor.
Wachteln überleben es auch sich zu skalpieren, die Haut wächst dan wieder über den Schädel, aber die Federn bleiben aus. Meist erkennt man ob es nur gerupft ist daran das Federansätze oder dunkle große Pohren zu sehen sind. Ist die Haut Gelblich und rau, dan war es eine Kopfverletzung und bleibt warschinlich so.
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Esther ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2012 13:07
#3 RE: Pippo&Lina antworten

Danke, Nelje!

Leider weiss ich nicht, wie es dazu gekommen ist.
Die Stelle ist nicht sehr gross, scheint mir auch nicht sehr rau zu sein, allerdings erkenne ich auch keine dunkle Poren.



Leider habe ich kein besseres Bild.
Aber wenn ich jetzt weiss, dass die Federchen in ca. 2 Wochen nachwachsen, dann werde ich ja bald sehen, ob da was kommt oder nicht.

Liebe Grüsse
Esther


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2012 13:11
#4 RE: Pippo&Lina antworten

Ja, das kann ich leider nur bestätigen. Ich habe auch 2 Hennen ohne Federn am Kopf. Eine wurde ganz schlimm blutig gepickt, die andere war so panisch und hat sich wie Nelje geschrieben hatte, selbst skalpiert. Unglaublich was die Kleinen aushalten. Bei beiden wachsen keine Federn mehr nach. Das sieht bei Deiner auch so aus, sonst hätte sie schon dunkle Stoppelchen auf dem Kopf.


Esther ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2012 13:17
#5 RE: Pippo&Lina antworten

Naja, ich mag sie auch mit Glatze. Sie ist so eine Süsse.
Ich hoffe jetzt bloss, dass der Hahn nicht durch die kahle Stelle animiert wird, sie dort zu picken. Aber bisher scheint das nicht der Fall zu sein.

Liebe Grüsse
Esther


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

24.02.2012 13:39
#6 RE: Pippo&Lina antworten

Hallo,
Das ist leider nicht die durch den Tretackt entstehende "Hennenglatze" die die Hennen im Frühling ahben weil der hahn beim festhalten ebi der paarung immer einige Federn mitnimmt, diese Kahle stelle liegt dan am Hinterkopf und wächst schnell wieder zu. Deine ist so eine Typische Aufschlagglatze, genau oben auf dem Kopf.
Das gute ist, das wen keine neuen Federn spießen, auch keine Federkiele da sind die den Hahn zum zupfen annimieren, Wachteln lieben nämlich die Federstoppeln wen die Federn noch nicht aufgeplatzt sind sondern noch in der Hülle. So ist die Glatze zwar nicht schön, aber auch nicht schlimm.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2012 17:29
#7 RE: Pippo&Lina antworten

Sie wird ihr bleiben, ich bin sicher. Meine beiden Hennen werden dort auch nicht vom Hahn gepickt. Ich denke, da musst Du Dir keine Sorgen machen. Das denke ich mir bei meiner auch, der Charakter zählt


Esther ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2012 15:11
#8 RE: Pippo&Lina antworten

Hallo zusammen,

danke für eure Infos - ja, es sieht wirklich so aus, dass Lina die kahle Stelle behält. Aber ich bin forh, dass ich mir wegen Picken keine Sorgen machen muss. Und ja, der Charakter zählt und der ist wirklich goldig.

Überhaupt, ich war zwar schon lange von Zwergwachteln angetan, aber dass sie mir soooo grosse Freude machen würden, hätte ich jetzt doch nicht erwartet.
Sie sind bereits so zahm, dass sie immer angetrippelt kommen und mir auch bereits aus der Hand fressen.

Hier habe ich euch noch ein kurzes Video von vor 3 Tagen. Pippo ist allerdings ein wenig enttäuscht, dass es bloss Grünzeug und keinen Mehlwurm gibt und probiert deshalb mal, ob mein Finger auch schmeckt.

http://youtu.be/hyLCSx8GVik

Inzwischen nimmt auch Lina das Futter direkt aus der Hand.

Liebe Grüsse
Esther


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen